Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sperrung auf A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden aufgehoben

Ein Lastwagen war im Baustellenbereich in die Mittelschutzplanke gefahren. Die Vollsperrung in Richtung Bremen wurde mittlerweile aufgehoben. Autofahrer haben wieder freie Fahrt. (Update 17.10 Uhr)

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein Lkw-Unfall hat am Montagnachmittag für erhebliche Verkehrsbehinderungen auf der A1 zwischen den Anschlussstellen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden gesorgt. Wie die Polizei Osnabrück mitteilte, war ein Lastwagen bei einem Auffahrunfall im dortigen Baustellenbereich in die Mittelschutzplanke gefahren. Nach ersten Erkenntnissen sei niemand verletzt worden.

Die Folge: Die Fahrbahn in Richtung Bremen musste voll gesperrt werden. Dadurch hatte sich ein Stau von mehreren Kilometern Länge gebildet. In Fahrtrichtung Osnabrück war zwischenzeitlich nur noch eine Spur frei. Nach den Bergungsarbeiten ist die Sperrung mittlerweile aber wieder aufgehoben worden. Das teilte die Polizei via Twitter mit.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sperrung auf A1 zwischen Bramsche und Neuenkirchen-Vörden aufgehoben - OM online