Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sommerfest des VfL Löningen bietet buntes Programm

Viele junge Familien nahmen das erste Sommerfest des Sportvereins gut an. Auf der Bühne wurde dem Publikum viel geboten. Mittelstrecken-Läuferin Carolin Hinrichs wurde besonders geehrt.

Artikel teilen:
Ein großes Publikum: Die verschiedenen Tanzgruppen der Abteilungsleiterin Michaela Zager präsentierten den Gästen des Sommerfestes, was sie aktuell im Programm haben. Foto: VfL Löningen 

Ein großes Publikum: Die verschiedenen Tanzgruppen der Abteilungsleiterin Michaela Zager präsentierten den Gästen des Sommerfestes, was sie aktuell im Programm haben. Foto: VfL Löningen 

Vor allem viele junge Familien besuchten das erste Sommerfest des VfL Löningen auf dem Gelände des Stockkamp-Stadions. Sichtlich zufrieden waren deshalb auch die Verantwortlichen vom Vorstand des VfL Löningen mit dem Vorsitzenden Robert Koch und der Leiterin der Geschäftsstelle Sandra Landwehr.

Das Programm am späten Nachmittag begann mit Tanzvorführungen der verschiedenen Gruppen von Hip Hop und Video-Clip-Dance des VfL unter Abteilungsleiterin Michaela Zager. So zeigten unter großem Applaus von den Kleinsten „Minis“ bis hin zu den erfahreneren Gruppen wie „Reality“, was sie aktuell im Programm haben. Die Mini-Kicker des VfL waren sichtlich stolz, im Stadion auf dem Platz der Großen vor der Tribüne ihr fußballerisches Können den zahlreichen Eltern, Großeltern oder Geschwistern zu zeigen. Neben den Fußballern demonstrierte eine Gruppe aus dem Emsland, wie ein Rugby-Training auch für die jüngsten Sportler viel Spaß machen kann.

Die Gelegenheit vor großem Publikum nutzte der Vorstand auch, um seine langjährigen – also über 40 oder 50 Jahre dem Verein treu gebliebenen – Sportler zu ehren. Diese Ehrungen waren aufgrund der Corona-Pandemie 2 Jahre lang ausgefallen.

Der Sportverein ehrte Carolin Hinrichs (3. von rechts) für ihre Teilnahme und Top-10-Platzierung bei der U20-Leichtathletik-Weltmeisterschaft im kolumbianischen Kali. Foto: VfL Löningen Der Sportverein ehrte Carolin Hinrichs (3. von rechts) für ihre Teilnahme und Top-10-Platzierung bei der U20-Leichtathletik-Weltmeisterschaft im kolumbianischen Kali. Foto: VfL Löningen 

Auch eine ganz besondere sportliche Leistung würdigten der 1. Vorsitzende Robert Koch und Bürgermeister Burkhard Sibbel und ehrten Carolin Hinrichs für die Teilnahme und Top 10 Platzierung bei der Weltmeisterschaft U20 der Leichtathletik im kolumbianischen Kali.

Viel Spaß hatten die jungen Besucher auch auf dem Air-Soccer-Feld, der Hüpfburg, bei den Bubble-Balls oder beim Messen der Schuss-Geschwindigkeit. Mit Getränke-Stand, Imbiss und einem DJ war auch für das Wohl der älteren Besucherinnen und Besucher bis in den späteren Abend gesorgt. Ein erstes kurzes Fazit der Verantwortlichen im Vorstand zu dieser Alternative zum Sportball, der aufgrund verschiedener Umstände in diesem Jahr so nicht stattfinden kann, war daher sehr positiv. Möglichkeiten, weitere Abteilungen noch besser einzubauen oder das Programm für weitere Gruppen zu erweitern, sollten vor einer Wiederholung im Vorstand und den Abteilungen angesprochen werden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sommerfest des VfL Löningen bietet buntes Programm - OM online