Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

So tun die Holdorfer Sergej Belz und Thomas Wagner etwas für den Klimaschutz

Mit einem Gründach und einer Zisterne wird die  Ressource Wasser effizient genutzt. Der Bau der Anlagen wird sogar gefördert.

Artikel teilen:
Architekt Sergej Belz aus Holdorf setzt aus Umweltschutzgründen auf Gründächer.  Foto: Vollmer 

Architekt Sergej Belz aus Holdorf setzt aus Umweltschutzgründen auf Gründächer.  Foto: Vollmer 

Wasser ist knapp. Weltweit. In Holdorf verschärft die Grundwasserförderung durch den Oldenburgisch Ostfriesischen Wasserverbandes (OOWV) das Problem. Auch deshalb hat der Gemeinderat Holdorf auf Antrag der CDU-Fraktion rückwirkend vom 1. Juli 2020 an eine finanzielle Förderung für den Bau von Zisternen und Gründächern beschlossen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

So tun die Holdorfer Sergej Belz und Thomas Wagner etwas für den Klimaschutz - OM online