Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

So lief das Jahr beim JFV Cloppenburg

Der Verein blickt auf ein erfolgsreiches Jahr zurück. Auf der Mitgliedeversammlung wurde gewählt. Jan Liesert ist neu im Vorstand dabei.

Artikel teilen:
Der Vorstand des JFV Cloppenburg: Stefan Heitgerken, Oliver Hermes, Jan Liesert, Hans Fahrenholz, Hans-Peter Zuckschwerdt und Patrick Hochartz (von links). Foto: Borchers

Der Vorstand des JFV Cloppenburg: Stefan Heitgerken, Oliver Hermes, Jan Liesert, Hans Fahrenholz, Hans-Peter Zuckschwerdt und Patrick Hochartz (von links). Foto: Borchers

Auf ein erfolgreiches Jahr hat der JFV Cloppenburg bei seiner Mitgliederversammlung zurückgeblickt. Neben verschiedenen Jahresberichten standen auch einzelne Neuwahlen auf der Tagesordnung.

So wurde Stefan Heitgerken als stellvertretender Vorsitzender und Finanzvorstand, Patrick Hochartz als Sportvorstand sowie Oliver Hermes als Vorstand für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit wiedergewählt. Neu dabei ist Jan Liesert, der als Nachfolger von Andreas Borchers für Organisation und Spielbetrieb zuständig ist. Vorsitzender Hans Fahrenholz und Schriftführer Hans-Peter Zuckschwerdt waren turnusgemäß im vergangenen Jahr wiedergewählt worden. "Wir sind immer noch ein sehr junger Verein, haben aber schon rund 400 Mitglieder", berichtete Fahrenholz. Darauf könne man stolz sein, der JFV wurde 2020 gegründet. Ein Höhepunkt des vergangenen Jahres sei das Spiel der U19 im Niedersachsenpokal gegen den VfL Osnabrück gewesen.

2. B-Jugend feiert Aufstieg in die Bezirksliga

Lob für die einzelnen Mannschaften und Trainerteams verteilte auch Hochartz, der die Ergebnisse der zurückliegenden Saison vorstellte. "Besonders die Rückrunde ist sehr gut gelaufen", sagte der Sportvorstand. So habe die U15 den 2. Platz in der Landesliga erreicht, die U17 und U19 seien jeweils 3. in der Niedersachsenliga geworden.

Zudem feierte die 2. B-Jugend den Aufstieg in die Bezirksliga und die 3. B-Jugend wurde ebenfalls Staffelsieger. Leider sei die 2. A-Jugend abgestiegen und die U13 habe das Finale gegen den VfL Löningen knapp verloren. Immer schwieriger gestalte sich allerdings die Suche nach Ehrenamtlichen, inzwischen seien die Posten der 14 Mannschaften aber komplett besetzt.

Zum Schluss der Versammlung bedankte sich Fahrenholz mit einem Präsent bei Andreas Borchers, der nicht wieder für den Vorstand kandidierte.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

So lief das Jahr beim JFV Cloppenburg - OM online