Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

So kalt war ein Aprilmonat im Oldenburger Münsterland zuletzt vor 40 Jahren

Frühlingshaft oder gar vorsommerlich war das Wetter zuletzt nicht. In den kommenden Tagen steigen immerhin die Temperaturen, allerdings bleibt der Regen.

Artikel teilen:
Kalt war der April im Oldenburger Münsterland, wie diese Eistropfen an einem blühenden Apfelbaum zeigen. Foto: dpa/Stratenschulte

Kalt war der April im Oldenburger Münsterland, wie diese Eistropfen an einem blühenden Apfelbaum zeigen. Foto: dpa/Stratenschulte

In etwa 25 Tagen ist meteorologischer Sommeranfang: Gefühlt ist diese eigentlich frohe Kunde im Oldenburger Münsterland aber derzeit weiter entfernt als der zurückliegende Winter. Dazu trägt auch bei, dass der Frühling nicht richtig in die Gänge kommt. So war der soeben abgelaufene Monat April in den Landkreisen Cloppenburg und Vechta zwar durchaus sonnenreich und trocken, aber gleichzeitig viel zu kalt.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

So kalt war ein Aprilmonat im Oldenburger Münsterland zuletzt vor 40 Jahren - OM online