Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

So feiern die Emsteker auf ihrer Kirmes

2 Tage lang wird in Emstek Kirmes gefeiert. Sportlich wurde am Samstag begonnen und nach Schnäppchen wird beim verkaufsoffenen Sonntag gestöbert.

Artikel teilen:
Jonas und Fabian (links) hatten ihren Spaß im Flying Star. Foto: Vorwerk

Jonas und Fabian (links) hatten ihren Spaß im Flying Star. Foto: Vorwerk

Der Duft von gebrannten Mandeln, Pommes und Bratwurst beherrschte 2 Tage lang die Emsteker Ortsmitte. Der Margarethenmarkt lockte dabei einmal mehr zahlreiche Besucher an, was in erster Linie am Beach-Volleyball-Turnier gelegen haben dürfte, das wieder auf dem Marktplatz ausgerichtet wurde. Mit unterschiedlichen Ehrgeiz gesegnet machten sich die Teams daran, um den Gesamtsieg zu kämpfen. Dabei wurde deutlich, wer sich eher zufällig zusammengefunden hatte und wer bereits seit Jahren aufeinander eingespielt ist.

Ein Pool stand zur Abkühlung bereit

Den Zuschauern waren die Leistungsunterschiede egal. Sie feuerten ihre Mannschaften nach Kräften an und die Betreuer kümmerten sich darum dass die Dehydrierung zweiter Sieger blieb. Wem es dennoch zu heiß war, der konnte sich in einem kleinen Pool die nötige Abkühlung verschaffen. Ganz darin abzutauchen, dafür war es dann aber doch noch etwas zu frisch.

Keinen Punkt verloren geben: Das Beach-Volleyball-Turnier lockte einige Sportler und Zuschauer an. Foto: VorwerkKeinen Punkt verloren geben: Das Beach-Volleyball-Turnier lockte einige Sportler und Zuschauer an. Foto: Vorwerk

Emsteks Bürgermeister Michael Fischer hatte zuvor das Fest eröffnet und allen Beteiligten gedankt, die durch ihr Engagement dafür gesorgt haben, dass eine solche Veranstaltung im Dorf stattfinden kann. Unter anderem Marktmeister Tobias Ellmann hatte in den vergangenen Tagen eine Menge zu tun. "Eigentlich lief alles ganz hervorragend, doch dann sagte kurzfristig der Autoskooter ab", erklärte er im Gespräch mit der Redaktion. Der hätte eigentlich auf der Halener Straße aufgebaut werden sollen. Doch so kurzfristig Ersatz zu finden, das gestaltet sich kompliziert. Einige Telefonate später konnte der Marktmeister aber aufatmen. Aus Vechta wurden ein Surfbrett, auf dem man sich ähnlich dem Bullriding möglichst lange halten musste, organisiert. Außerdem gab es Segways, mit denen die Kinder auf einem Parcours um die schnellsten Zeiten wetteiferten.

Schnäppchenjäger auf dem Flohmarkt unterwegs

Das riesige aufblasbare Gespensterschloss zog stattdessen auf die Halener Straße um und zusammen mit den Karussells, Entenangeln, Fisch- und Wurstbuden entstand eine prächtige Jahrmarktatmosphäre. Glücksrad und fliegende Händler durften dabei nicht fehlen. Schnäppchenjäger haben am Sonntag Gelegenheit, Nützliches aus den vergangenen Jahrzehnten zu erstehen und vielleicht sogar die eine oder andere Rarität, die sich später noch einmal im Fernsehen zu Geld machen lässt. Mit Angeboten lockten aber auch die Geschäftsleute des Ortes, denn wie immer zur Kirmes wird zum verkaufsoffenen Sonntag eingeladen.

Ein riesiges Gespensterschloss wurde auf der Halener Straße aufgeblasen. Foto: VorwerkEin riesiges Gespensterschloss wurde auf der Halener Straße aufgeblasen. Foto: Vorwerk

Auch wenn die Kirmes am Sonntag endete, ganz vorbei ist das Fest deshalb noch nicht. Gestartet wurden die beiden tollen Tage nämlich mit dem Luftballonwettbewerb und nun hoffen die Mädchen und Jungen, dass ihr Ballon die weiteste Strecke zurücklegt und gefunden wird, damit die angehängte Postkarte zurück nach Emstek geschickt wird. Bürgermeister Michael Fischer hatte während seiner Begrüßung betont, dass bei diesem Wettbewerb Ballons aus Naturlatex eingesetzt wurden, die einem natürlichen Zersetzungsprozess folgen. Die Haltebänder und Schnellverschlüsse bestehen aus Baumwolle, Pappe und Gelatine.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

So feiern die Emsteker auf ihrer Kirmes - OM online