Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Skoda kollidiert bei Lindern frontal mit Lkw

Nach Polizeiangaben wurde der Autofahrer bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt. Die Feuerwehr musste ihn aus dem völlig zerstörten Auto befreien. Die Kreisstraße bleibt vorerst gesperrt. (update)

Artikel teilen:
Der Skoda wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert. Foto: NWM TV/Zurlutter

Der Skoda wurde durch die Wucht des Aufpralls von der Straße geschleudert. Foto: NWM TV/Zurlutter

Auf der Linderner Straße (Kreisstraße 357) zwischen Lindern und Lastrup ist am Dienstag gegen 7.50 Uhr ein Skoda Octavia frontal mit einem Sattelschlepper kollidiert. Der 30 Jahre Fahrer des Pkw aus Lindern wurde nach Polizeiangaben bei dem Unfall in seinem Fahrzeug eingeklemmt und lebensgefährlich verletzt. Einsatzkräfte der Feuerwehr Lindern mussten ihn aus dem völlig zerstörten Auto befreien. Der Mann wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen. Der Lkw-Fahrer, ein 58 Jahre alter Tscheche, konnte mit leichten Verletzungen selbst aus der Sattelzugmaschine aussteigen.

Nach Polizeiangaben war der Linderner mit seinem Auto auf dem Weg Richtung Lastrup, als er im Bereich der Bauerschaft Großenging aus bisher unbekannter Ursache auf die Gegenfahrbahn geriet. Der Lkw-Fahrer konnte nicht mehr ausweichen. Es kam zum Zusammenstoß. Laut Vor-Ort-Bericht der Agentur Nord-Westmedia schleuderte der Pkw durch die Wucht des Aufpralls auf einen Erdhügel am Straßenrand, die Sattelzugmaschine in den Graben auf der gegenüberliegenden Straßenseite.

Beide Fahrzeuge haben nur noch Schrottwert

Bei dem Unfall wurde der Tank des Lkw aufgerissen. Einsatzkräfte der Feuerwehr Löningen mussten den Treibstoff abpumpen, um ein weiteres Auslaufen zu verhindern. Nach Angaben einer Polizeisprecherin entstand an beiden Fahrzeugen Totalschaden: insgesamt rund 100.000 Euro.

Die Kreisstraße bleibt nach dem Unfall bis etwa 17.30 Uhr gesperrt. Hintergrund: Nach dem Zusammenstoß sind aus dem Tank des Lkw bereits große Menge Kraftstoff ausgelaufen. Ein Teil des Straßengrabens muss nun ausgekoffert werden, um zu verhindern, dass der Diesel in tiefere Erdschichten vordringt.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Skoda kollidiert bei Lindern frontal mit Lkw - OM online