Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Simon Moormann ist neuer Chefarzt der Anästhesiologie in Damme

Der Mediziner leitet im Krankenhaus auch die Intensiv- und Notfallmedizin. Ab Oktober sollen Simon Moormann und Christoph Reinke auch noch eine weitere Aufgabe übernehmen.

Artikel teilen:
Ärzte-Duo: Christoph Reinke (links) und Dr. Simon Moormann leiten die Anästhesiologie künftig im Kollegialsystem. Foto: Meier

Ärzte-Duo: Christoph Reinke (links) und Dr. Simon Moormann leiten die Anästhesiologie künftig im Kollegialsystem. Foto: Meier

Die Abteilung für Anästhesiologie, Intensiv- und Notfallmedizin am St. Elisabeth Krankenhaus Damme hat seit dem 1. Juli mit Dr. Simon Moormann eine neue chefärztliche Leitung. Wie es in einer Mitteilung des Hauses weiter heißt, wird zum 1. Oktober mit Christoph Reinke ein weiterer Chefarzt hinzukommen, sodass die Abteilung dann im chefärztlichen Kollegialsystem geführt wird.

Gemeinsam mit einem Team erfahrener Fach- und Oberärzte garantiere die Abteilung eine Versorgung auf höchstem Niveau. Dabei verantworte Dr. Moormann schwerpunktmäßig die anästhesiologische Versorgung im Operationsbereich und Aufwachraum. Christoph Reinke werde in erster Linie die Intensivstation betreuen, ist in der Mitteilung zu lesen.

Beide Ärzte sind in der Region verwurzelt

Beide Chefärzte sind in der Region keine Unbekannten: Dr. Moormann ist in Damme geboren und in Holdorf aufgewachsen. Ihn verbindet eine lange Geschichte mit dem Krankenhaus St. Elisabeth. Schon seine ersten Praktika für den Rettungsdienst und das Medizinstudium absolvierte er in dieser Einrichtung. Seit 2019 war er Oberarzt der Anästhesie im Dammer Krankenhaus. Er ist Facharzt für Anästhesiologie mit den Zusatzbezeichnungen Notfallmedizin und Intensivmedizin. Bevor er zum Dammer Krankenhaus wechselte, war er in der Universitätsklinik in Münster tätig. In Damme sammelte der 39-jährige Arzt, der mit seiner Frau und den 3 Kindern in Damme wohnt, zudem Erfahrungen in der Personalleitung und in der Weiterbildung von Assistenzärzten.

Christoph Reinke ist 40 Jahre alt und Facharzt für Anästhesiologie mit den Zusatzbezeichnungen Intensivmedizin und Notfallmedizin. Er absolvierte nach Angaben des Krankenhauses Damme seine intensivmedizinische Ausbildung am Klinikum Links der Weser in Bremen, die er anschließend weiter ausbaute. Er nahm unter anderem an Fortbildungen im Qualitätsmanagement teil.

Ärzte-Duo ist gute Arbeitsatmosphäre besonders wichtig

Der verheiratete, in Vechta wohnende Mediziner war seit 2018 als Funktionsoberarzt der Anästhesie im St.-Marienhospital in Vechta tätig und ist seit 2020 dort Oberarzt der operativen Intensivstation sowie ärztlicher Leiter Rettungsdienst für den Kreis Vechta. Beiden Ärzten seien eine gute Arbeitsatmosphäre und eine gute Qualität in der Patientenversorgung wichtig. Auch damit das Krankenhaus weiterhin als Arbeitgeber interessant ist und auch künftig gute Fachkräfte im ärztlichen als auch im pflegerischen Bereich findet.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Simon Moormann ist neuer Chefarzt der Anästhesiologie in Damme - OM online