Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Siedlergemeinschaft Hülsenmoor räumt Sportplatz auf

Die Anwohner der Essener Wohngegend bringen das Gelände wieder auf Vordermann. Jetzt können Sportbegeisterte, Gruppen und Vereine den Platz am Buchenweg wieder nutzen.

Artikel teilen:
Hissen die neue Vereinsfahne: Der Vorstand auf dem Sportplatz am Buchenweg nach Aufstellung des Fahnenmastes.   Foto: Sperveslage

Hissen die neue Vereinsfahne: Der Vorstand auf dem Sportplatz am Buchenweg nach Aufstellung des Fahnenmastes.   Foto: Sperveslage

Wer seit längerer Zeit den Sportplatz am Buchenweg in der Siedlung Hülsenmoor nicht mehr gesehen hat, dürfte seinen Augen kaum trauen. Aus dem verunkrauteten Platz ist ein Schmuckstück geworden. Der Platz wurde völlig neu gestaltet, das Spielfeld erneuert, neue Tore aufgestellt, eine Torwand errichtet und ein Beachvolleyballfeld und eine Boule-Bahn angelegt. Auch Basketballfans können ihrer Sportart nachgehen.

Völlig neu gestaltet wurde zudem der nördliche Teil des Platzes. Hier laden Sitzbänke und Tische zum Verweilen ein. Eine Sitzecke ist überdacht worden und bietet Unterschlupf bei Regen. Zudem wurde die Wasser- und Stromversorgung erneuert. Unterstützung bei den Arbeiten gab es von der Gemeinde Essen.

Wiederbelebung der Siedlungsgemeinschaft bewegt viel

Seit der Wiederbelebung der Siedlergemeinschaft hat sich Vieles getan. Die Jubiläumsfeier dürfte vielen Einwohnern der Siedlung und umzu in guter Erinnerung sein, ebenso die Spielnachmittage. Jetzt haben Vorstandsmitglieder einen Fahnenmast errichtet und die neue Vereinsfahne zeigt allen Wanderern und Radfahrern den Weg.

„Zwischenzeitlich wird der Platz sehr gut angenommen, sowohl von Kindern und Jugendlichen als auch von Erwachsenen, die ihren sportlichen Aktivitäten nachgehen können. Außerdem nutzen Gruppen, die auf dem Weg in Richtung Calhorn und darüber hinaus unterwegs sind, die Möglichkeit, eine Pause einzulegen“, berichtet der Vorsitzende der Siedlergemeinschaft, Günther Flerlage. Auch für den 4. Zug des Essener Schützenvereins könnte der Platz längerfristig interessant sein. „Die Location ist hervorragend“, meint Zugführer Mathias Witteck. Der Vorstand hofft, dass die bisherigen Aktionen, zum Beispiel der Laternenumzug, wieder stattfinden können.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Siedlergemeinschaft Hülsenmoor räumt Sportplatz auf - OM online