Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Seit 50 Jahren im Einsatz: Wilken ist der Dauerbrenner in der Feuerwehr Lastrup

1972 ist Hubert Wilken in die Feuerwehr Lastrup eingetreten. Vom stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Abshof wurde er nun ausgezeichnet. Das blieb nicht die einzige Ehrung des Abends.

Artikel teilen:
Ausgezeichnet: (von links) Bürgermeister Michael Kramer und Gemeindebrandmeister Walter Schumacher ehren Dirk Lüllmann, Matthias Schröder, Johannes Vorwerk, Hubert Wilken, Dirk Fellage, Heinrich Fellage zusammen mit Meik Menke und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Abshof. Foto: Wienken

Ausgezeichnet: (von links) Bürgermeister Michael Kramer und Gemeindebrandmeister Walter Schumacher ehren Dirk Lüllmann, Matthias Schröder, Johannes Vorwerk, Hubert Wilken, Dirk Fellage, Heinrich Fellage zusammen mit Meik Menke und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Abshof. Foto: Wienken

Ein halbes Jahrhundert im Dienste für das Gemeinwohl: Hubert Wilken ist seit 1972 Mitglied der Freiwilligen Feuerwehr Lastrup. Auf der Mitgliederversammlung wurde er von seinen Kameraden, Bürgermeister Michael Kramer und dem stellvertretenden Kreisbrandmeister Stefan Abshof für sein stetiges Engagement geehrt.

"Ich finde es sehr ehrenhaft, dass sich heute alle in Schale geworfen haben, auch wenn sie nicht geehrt werden", so Abshof, der dem Jubiliar die Ehrenurkunde verlieh. Es sei nicht selbstverständlich, dass Leute wie Hubert Wilken unzählige Dienststunden und damit die eigene Freizeit für das Gemeinwohl einsetzen. Umso wichtiger sei es daher, ihm und überhaupt allen Kameraden zu danken.

"Nicht zu vergessen ist außerdem, dass Hubert neben der Arbeit in der Wehr außerdem 37 Jahre lang unsere Finanzen im Blick behalten hat. Daher auch von mir vielen Dank für deinen Einsatz", ergänzte Gemeindebrandmeister Walter Schumacher. Der Erste Hauptfeuerwehrmann habe sich den Übergang in die Altersabteilung mehr als verdient.

Johannes Vorwerk erhält goldene Ehrennadel

Aber dies blieb nicht die einzige Auszeichnung des Abends: Hauptlöschmeister Johannes Vorwerk erhielt von Schumacher die goldene Ehrennadel für seine 40-jährige Mitgliedschaft. "1982 bist du in die Lastruper Feuerwehr eingetreten und hast seitdem verschiedene Dienstgrade durchlaufen. Vielen Dank für deinen Einsatz", betonte Walter Schumacher.

Für seine 25-jährige Mitgliedschaft bei der Freiwilligen Feuerwehr erhielt der Erste Hauptfeuermann und derzeitige Atemschutzgerätewart Heinrich Fellage die silberne Ehrennadel.  Seit 1987 und damit 35 Jahre im Dienst der Freiwillligen Feuerwehr sind Dirk Lüllmann, Gerd Macke und Dirk Fellage. Sie wurden ebenso für ihr langjähriges Engagement gewürdigt, wie Matthias Schröder, der seit 30 Jahren für die Lastruper Kameraden im Einsatz ist.

"Auch ich möchte mich im Namen von Rat und Verwaltung für euer Engagement bedanken. Schließlich tragt ihr einen großen Teil zur Sicherheit in unserer Gemeinde bei, was nicht selbstverständlich ist", erklärte Michael Kramer. Mit einem Grünkohlessen, das die sieben Geehrten organisiert hatten, ließen die Lastruper Kameraden den Abend schließlich ausklingen.

Zurzeit zählt die Lastruper Feuerwehr 70 aktive Kameraden. "Wir freuen uns aber natürlich immer über neue Gesichter. Auch potenzielle Kameradinnen sind bei uns herzlich willkommen", betonte Walter Schumacher abschließend.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Seit 50 Jahren im Einsatz: Wilken ist der Dauerbrenner in der Feuerwehr Lastrup - OM online