Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwingel schafft Platz für 12 Wohnungen in Damme

Stiftung Maria-Rast lässt das zuletzt von Hubert Quebbemann bewohnte Haus an der Rüschendorfer Straße abreißen. Es macht Platz für ein 3-geschossiges Wohngebäude.

Artikel teilen:
Und weg: Der Abriss des alten Wohnhauses an der Rüschendorfer Straße läuft noch bis nächste Woche. Foto: Lammert

Und weg: Der Abriss des alten Wohnhauses an der Rüschendorfer Straße läuft noch bis nächste Woche. Foto: Lammert

Der letzte Bewohner des der Pfarrgemeinde St. Viktor gehörenden Hauses an der Rüschendorfer Straße war Pastor Hubert Quebbemann. Jetzt läuft der Abriss des Gebäudes. Es macht Platz für ein neues, 3-geschossiges Wohngebäude mit 12 Wohnungen. Bauherrin ist die Stiftung Maria-Rast. Die Kirchengemeinde hat ihr das 1479 Quadratmeter große Grundstück über 50 Jahre auf Erbpacht überlassen.

Unternehmer Willibald Schwingel, der mit einigen Mitarbeitern für den Abriss verantwortlich zeichnet, rechnet damit, dass das Gebäude selbst am Mittwoch oder Donnerstag abgerissen ist. Dann aber warten noch der Keller und die Fundamente auf den Bagger. Alles in allem werde er noch bis Mitte nächster Woche auf dem Gelände tätig sein. Die beim Abbruch sorgfältig getrennten Baumaterialien werden nach seinen Worten komplett recycelt. Darunter befindet sich auch das Holz der Decken im Haus. Keine war aus Beton hergestellt.

Wohnungen sind zwischen 45 und 87 Quadratmeter groß

Nach Angaben Stefan von Lehmdens, Geschäftsführer der von der Stiftung Maria-Rast kürzlich übernommenen Sozialstation St. Elisabeth, sind die Wohnungen im Erd-, im Ober- und im Staffelgeschoss des neuen Gebäudes zwischen knapp 45 und fast 87 Quadratmeter groß. Die Stiftung wird wie schon in zwei anderen Gebäuden in Damme ein „Service-Wohnen“ mit bestimmten Grundleistungen anbieten. Das heißt, die Bewohner müssen sich etwa um die Reinigung der Gemeinschaftsflächen nicht kümmern und können bei Bedarf auch Beratungen etwa bei Fragen zur Pflegeversicherung in Anspruch nehmen.

Die Fertigstellung des neuen Gebäudes ist bis Ende kommenden Jahres vorgesehen. Geplant haben das Haus Mitarbeiter des Stephanswerks Osnabrück.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwingel schafft Platz für 12 Wohnungen in Damme - OM online