Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwein gehabt: Zuchteber überstehen Auffahrunfall auf A1 unbeschadet

Zwei Lastwagen und ein Tier-Transporter sind auf der A1 bei Neuenkirchen ineinander gefahren. Durch den Unfall hatte sich ein Rückstau gebildet.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Schwein gehabt: Zwei Lastwagen und ein Tier-Transporter sind am Mittwochmorgen auf der A1 bei Neuenkirchen-Vörden miteinander kollidiert. Dabei wurde keiner der 5 Zuchteber im Tiertransporter verletzt. Das bestätigt ein Sprecher der Autobahnpolizei Bramsche gegenüber OM-Online.

Der erste Lkw musste verkehrsbedingt bremsen. Das muss der zweite Lkw-Fahrer, dessen Fahrzeug mit Salz geladen war, übersehen haben. Es kam zum Zusammenstoß. Gleiches gilt für den Tier-Transporter, der auf den zweiten Lkw auffuhr.

Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Die Fahrbahn Richtung Bremen war für kurze Zeit voll gesperrt. Nun läuft der Verkehr an der Unfallstelle vorbei. Es hat sich jedoch ein Stau gebildet, der mittlerweile bis zur Ausfahrt Bramsche führt.

Die Lkw sowie der Transporter sind mittlerweile geborgen worden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwein gehabt: Zuchteber überstehen Auffahrunfall auf A1 unbeschadet - OM online