Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwarz-Weiß Lindern wird 100 Jahre alt

Die Jubiläumstage starten am 20. Mai. Das Highlight der Woche: Die Allstars von Werder Bremen treten gegen die Allstars vom SV Meppen in der Bahlmann-Arena an.

Artikel teilen:
Freuen sich auf die Festwoche: (von links) Vorsitzender Thomas Gerdes, Wilhelm Kollmer-Heidkamp, Birgit und Mads Thobe, Heinz Gerdes und Werner Kröger vom Chronikausschuss. Foto: Kock

Freuen sich auf die Festwoche: (von links) Vorsitzender Thomas Gerdes, Wilhelm Kollmer-Heidkamp, Birgit und Mads Thobe, Heinz Gerdes und Werner Kröger vom Chronikausschuss. Foto: Kock

Die Mitglieder des Sportvereins (SV) Schwarz-Weiß Lindern haben in diesem Jahr einen Grund zum Feiern: Die Sportler können auf eine 100-jährige Vereinsgeschichte zurückblicken. Das wollen die Linderner ausgiebig zelebrieren. So starten sie am 20. Mai (Freitag) ab 19.30 Uhr mit den Festlichkeiten. Dann findet das Punktspiel der 1. Herren gegen den SC Winkum statt, das den Auftakt für die Jubiläumstage bilden soll.

Am folgenden Samstag können die Organisatoren der Sportwoche dann das Highlight der Jubiläumswoche präsentieren: Die Allstars von Werder Bremen treten gegen die Allstars vom SV Meppen in der Bahlmann-Arena an. „Noch wissen wir nicht, wer von den Allstars aus Bremen in Lindern antritt, wir hoffen aber auf viele bekannte Gesichter“, so Vorsitzende der Schwarz-Weißen, Thomas Gerdes. Die Meppener Mannschaft wird vom ehemaligen Linderner Robert Thoben zusammengestellt, der jahrelang für den SV Meppen in der 2. Bundesliga spielte. Neben der Haupttribüne wird eigens für dieses Spiel eine mobile Tribüne aufgebaut, die zusätzlich für 450 Sitzplätze sorgt. Der Ticketvorverkauf beginnt am 19. April.

Am Abend findet dann der Jubiläumsball im großen Festzelt mit rund 500 geladenen Gästen statt. Der aus Funk und Fernsehen bekannte Moderator Ludger Abeln wird die Besucher im Gespräch mit den Ehrengästen durch den Abend führen. „Die Gäste können sich auf ein abwechslungsreiches Programm freuen, so haben zum Beispiel für den Abend auch die Cheerleader der EWE-Baskets zugesagt“, so Gerdes.

Tage stehen im Zeichen des Sports

Die anschließenden Tage stehen weiter im Zeichen des Sports. Beginnend am Sonntag mit den jüngeren Kickern, spielen am Montag und Dienstag die älteren Jahrgänge in kleinen Fußballturnieren um einen Jubiläumspokal.

Am Mittwoch (25. Mai), einen Tag vor Christi Himmelfahrt, findet ab 18 Uhr ein weiteres großes Event statt. Organisiert von der Darts-Sparte des Vereins wird ein Party-Darts-Turnier mit dem DJ Funkymonkeys, bekannt vom Affentanz, im großen Festzelt. An diesem Abend treten die Vereine der Gemeinde Lindern gegeneinander an. Kostümierungen sind erwünscht und werden außerdem am Abend prämiert.

Zum Abschluss der Jubiläumswoche findet an Christi Himmelfahrt ab 14 Uhr der „Tag der Sparten“ statt. Auf dem Vereinsgelände haben sich alle Abteilungen zusammen ein Programm überlegt und halten mit Spiel, Sport und Spaß einen bunten Nachmittag für die Familien bereit. Für das leibliche Wohl wird im Festzelt gesorgt, wo unter anderem Kaffee und Kuchen von der Damengymnastikgruppe serviert wird. „Wir freuen uns schon riesig auf die Festtage und über jeden, der mit uns feiern möchte. Es wird für alle was dabei sein“, kündigt Vorsitzender Thomas Gerdes an.

Sportler präsentieren Chronik 

Nach einer 3-jährigen Vorbereitungszeit können die Schwarz-Weißen zudem eine Chronik mit rund 560 Seiten präsentieren. In dem Heft werden die ersten 50 Jahre der Vereinsgeschichte auf Grundlage der bereits bestehenden 50-Jahr-Chronik inhaltlich aufgearbeitet und in den verschiedenen Kapiteln aufgenommen. Seinerzeit gab es lediglich den Fußball, die Leichtathletik und eine Frauengymnastikgruppe, die sich dann Anfang der 1970er Jahre zur Fußball-Damenmannschaft umformierte.

Auch der Sportstättenbau war in den ersten 50 Jahren ein Thema im Sportverein Lindern. So konnte Anfang der 1970er Jahre der neu gestaltete Sportplatz an der Werlter Straße eingeweiht werden und zum 50–jährigen Jubiläum im Jahre 1972 die neue Tribüne präsentiert werden.

Sanierung der Tribüne

Aktuell erstrahlt diese Tribüne nach einer umfangreichen Sanierung in neuem Glanz. Der Hauptplatz ist mittlerweile mit Flutlicht und Beregnungsanlage ausgestattet und ein, vor circa 20 Jahren, errichtetes Vereinsheim vervollständigt die Möglichkeiten zum Zweck des Sports. Der Verein präsentiert sich derweil neben der Fußballabteilung mit weiteren 12 Sparten. „Die viele Arbeit hat sich gelohnt. Es ist toll, zu sehen und nun auch in der Chronik zu lesen, wie sich der Sportverein über all die Jahre entwickelt hat und wie vielfältig dieser nun ist“ so Birgit Thobe, die die erste Ausgabe als Ausschussleiterin dem Gemeinderatsmitglied Wilhelm Kollmer-Heidkamp überreichte.

  • Info: Die Chronik kann ab der kommenden Woche bei der Volksbank in Lindern, der Firma Remmers vor Ort und bei der Gemeinde Lindern für 25 Euro erworben werden. Auch online ist der Kauf möglich. Infos dazu gibt es auf sportverein-lindern.de.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwarz-Weiß Lindern wird 100 Jahre alt - OM online