Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schwarz-Weiß Kroge-Ehrendorf kürte auf seinem Ball die Sportler des Jahres

An dem unter 2G-Plus-Regeln durchgeführten Event nahmen mehr als 150 Personen teil. Mitglieder des Vereins wurden für ihre langjährige ehrenamtliche Tätigkeit ausgezeichnet.

Artikel teilen:
Die Laudatoren umrahmen die Sieger: Lars Thole (von links), Lukas Büscherhoff, Lea Scheper-Stuke und Peter Willenborg. Foto: Zerhusen

Die Laudatoren umrahmen die Sieger: Lars Thole (von links), Lukas Büscherhoff, Lea Scheper-Stuke und Peter Willenborg. Foto: Zerhusen

Lea Scheper-Stuke und Lukas Büscherhoff sind die Sportler des Jahres beim SV Schwarz-Weiß Kroge-Ehrendorf. Geehrt wurden sie auf dem unter der 2G-Regel abgehaltenen Sportball im Saal Yilmaz in Kroge.  

Lea Scheper-Stuke ist Fußballerin und spielt seit der F-Jugend in Kroge. Mit ihrer Mannschaft belegt die 23-Jährige aktuell nach fünf Spielen (drei Siege, ein Unentschieden und eine Niederlage) in der Kreisliga den 7. Platz. Die Rückennummer des "Mittelfeldmotors", der rechts wie links spielen kann, ist die Nummer 14 - wie einst Johan Cruyff, Xabi Alonso und Thierry Henry. In ihrer ganzen Karriere hat sie noch nicht eine einzige gelbe oder rote Karte gesehen. Ein Zeichen ihrer fairen Spielweise, wie Lars Thole in seiner Laudatio anmerkte.

Lukas Büscherhoff ist ebenfalls Fußballer. Seit über 20 Jahren ist der Kroger für seinen SV SW Kroge-Ehrendorf aktiv. Büscherhoff durchlief alle Jugendmannschaften des Vereins und ist den Schwarz-Weißen immer treu geblieben. Aktuell spielt der 28-Jährige in der 2. Herrenmannschaft. Seine Zuverlässigkeit zeichnet ihn aus, ob beim Training oder der Spielen. Laudator Peter Willenborg meinte: „Für mich persönlich ein Paradebeispiel dafür, was Vereinstreue und Einsatz für den Verein bedeuten. Davon kann sich der eine oder andere durchaus ein Stück abschneiden.“

Für ihr langjähriger ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet (v.l.): Christian Bünnemeyer, Lars Thole, Bernard Olberding, Christian Meyer, Dietmar Heitmann, Antonius Rohe, Kerstin Kreinest, Daniel Kolbeck, Harald Rohe und Peter Willenborg
Foto: Zerhusen
Showeinlage durch die Tanzgruppen des Sportvereins.
Foto: Zerhusen
Showeinlage durch die Tanzgruppen des Sportvereins.
Foto: Zerhusen
DJ Jens Hannekum sorgte mit seiner Musik für eine volle Tanzfläche.
Foto: Zerhusen

Neben dem Kohlessen, Musik von DJ Jens Hannekum, Showeinlagen der Tanzgruppen "Statement" und "United" und der Verkündung der Sportler des Jahres erhielten Dietmar Heitmann, Daniel Kolbeck, Kerstin Kreinest und Christian Meyer die Bronzene Ehrennadel für zehn Jahre ehrenamtlicher Tätigkeit im Verein. Die Silberne Ehrennadel (15 Jahre) wurde Harald Rohe, Bernard Olberding, Lars Thole und Antonius Rohe überreicht.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schwarz-Weiß Kroge-Ehrendorf kürte auf seinem Ball die Sportler des Jahres - OM online