Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schulte löst Kessens an der Spitze der Dammer Schauspieler ab

Der Verein Theater Dammer Berge meldet einen Führungswechsel. Die bisherige Spitze zieht sich zurück. Jetzt laufen die Vorbereitungen für ein neues Stück.

Artikel teilen:
Der neue Vorstand ist im Amt: Die Mitglieder des Vereins Theater Dammer Berge setzen auf (von links) Frank Westerhaus, Saskia Volbers, Aloys Schulte, Viktoria Themann, Karoline Zerhusen, Stefan Rinklake und Jessica Ewald.    Foto: Lammert

Der neue Vorstand ist im Amt: Die Mitglieder des Vereins Theater Dammer Berge setzen auf (von links) Frank Westerhaus, Saskia Volbers, Aloys Schulte, Viktoria Themann, Karoline Zerhusen, Stefan Rinklake und Jessica Ewald.    Foto: Lammert

Stabwechsel beim Verein Theater Dammer Berge: Bernd Kessens hat den Vorsitz bei der jüngsten Mitgliederversammlung in der Gastwirtschaft Pion abgegeben. Auch sein langjähriger Stellvertreter Werner Schiller stand aus Altersgründen nicht mehr zur Wahl.

Bei der wegen der Corona-Pandemie mit einer Verspätung von einem Jahr abgehaltenen Versammlung bestimmten die Mitglieder als neuen Vorsitzenden Aloys Schulte. Nach einer Mitteilung des Vereins erklärten sie, er möge den Verein mindestens so lange führen wie Bernd Kessens.

Er war seit der Vereinsgründung 2004, die er initiiert hatte, im Amt. Er wolle aber, das hatte er bereits im vergangenen Jahr mitgeteilt, dem Verein weiter als Autor von Stücken und als Regisseur zur Verfügung stehen, erklärte Bernd Kessens.

Neuer Vorsitzender ist seit 15 Jahren Vereinsmitglied

Aloys Schulte sei seit 15 Jahren Mitglied des Vereins und habe in 9 Theaterstücken Rollen übernommen. "Aufgrund seiner großen Sachkenntnis, seines Talents und seines sozialen Engagements ist er prädestiniert, weiterhin den erfolgreichen Weg des Dammer Theaters fortzuführen", sagte Werner Schiller laut der Vereinsmitteilung.

Stellvertreterin Aloys Schultes sei Viktoria Themann, die sich schon längst in die Herzen der Dammer gespielt habe, heißt es weiter. Das Amt des Kassenwarts übernimmt, wie schon vor 17 Jahren, der Buchhändler Stefan Rinklake. Schriftführerin ist Jessica Ewald, die im vergangenen Theaterstück "Die Räuber vom Mordkuhlenberg" die Hauptrolle gespielt hatte.

Die Versammlung bestimmte, dass der Vorstand um 3 Beisitzer ergänzt wird. Karoline Zerhusen werde nicht nur Tat und Rat ins Theater bringen, sondern sie habe auch die weitere Assistenz der Firma Zerhusen Kartonagen auf allen Ebenen versprochen.

Neues Stück heißt "Vom Jungen, der Hitlers Pläne durchkreuzte"

Mit Frank Westerhaus und Saskia Volbers, die früher Lehrerin an der Hauptschule in Damme war, seien 2 weitere Beisitzer einstimmig gewählt worden.

Der Vorstand könne nun mit der Vorbereitung eines neuen Theaterstücks, das im September 2022 auf die Bühne gebracht wird, beginnen, teilte der Verein mit. Den Titel des Stücks habe Aloys Schulte bei der Versammlung mitgeteilt: "Vom Jungen, der Hitlers Pläne durchkreuzte". Es sei ein Stück, das den Kampf um das Kreuz im „Oldenburger Münsterland“ aus dem Jahre 1936 thematisiert.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schulte löst Kessens an der Spitze der Dammer Schauspieler ab - OM online