Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schüler bauen Kröte mit hölzernem Panzer

In Elisabethfehn entsteht derzeit ein besonderes Projekt: eine 14 Meter lange Schildkröte aus Holz. Die Fertigstellung verzögert sich allerdings coronabedingt bis zum Frühjahr 2022.

Artikel teilen:
Langer Stopp: Wegen Corona kamen die Arbeiten am Zwanefeld vorerst zum Erliegen. Foto: C Passmann

Langer Stopp: Wegen Corona kamen die Arbeiten am Zwanefeld vorerst zum Erliegen. Foto: C Passmann

So groß wie zwei Busse: Diesen Umfang soll die größte Holz-Schildkröte der Welt annehmen, die von den Schülern der 6. bis 10. Klasse der Soeste-Schule in Elisabethfehn gebaut wird. "Eigentlich ist das Holztier schon fertig und hätte längst einen festen Platz finden sollen. Doch die Corona-Pandemie hat uns ein wenig ausgebremst. Die Auflagen erlaubten es uns nicht, externe Lernorte aufzusuchen", sagt Techniklehrer Steffen Merla. Die Schildkröte werde auf dem Gelände des holzverarbeitenden Betriebes Zwanefeld in Bibelte erstellt.

Der Panzer, die Beine, der Schwanz und der Kopf seien fertig. Es brauche nur noch alles zusammengebaut zu werden. So hofft Merla, dass es bald wieder losgeht. Dank Corona werde es in diesem Jahr wohl nichts mehr mit der endgültigen Fertigstellung. Merla setzt jetzt auf das Frühjahr 2022.

Die Holzvariante des Reptils ist 8 Meter breit, 4 Meter hoch und 14 Meter lang. Nach den Vorstellungen von Merla sollen noch Klettergriffe und eine Tunnelrutsche installiert werden. Außerdem soll man durch den Bauch der Schildkröte krabbeln können.

Das gute Stück soll natürlich verkauft werden, wie man es seinerzeit mit dem rund 10 Meter hohen Bären gemacht hat, der nun an der B 72 in Thüle steht. "Potenzielle Käufer sind jederzeit herzlich willkommen", sagt Merla. Interessenten soll es für die außergewöhnliche Schildkröte schon geben.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schüler bauen Kröte mit hölzernem Panzer - OM online