Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schützen und  Bücherei in Emstek haben gemeinsames Ziel

Die beiden Institutionen gehen für ein Projekt eine Kooperation ein. Fragen rund um den Umweltschutz werden an 4 Nachmittagen beantwortet.

Artikel teilen:
Leselust wecken: Viel zu entdecken gibt es in der Emsteker Bücherei. Foto: Vorwerk

Leselust wecken: Viel zu entdecken gibt es in der Emsteker Bücherei. Foto: Vorwerk

Bücherei und Schützenverein – das hat auf den ersten Blick wenig miteinander zu tun. Und dennoch planen beide Emsteker Institutionen eine Kooperation unter dem Slogan „Wir sind Lese-Helden". Dies ist ein Projekt des Borromäusvereins im Rahmen von „Kultur macht stark. Bündnis für Bildung".

Die Bücherei musste sich für dieses Angebot einen Kooperationspartner ins Boot holen, und da habe sich die St.-Paulus-Schützenbruderschaft angeboten. „Vorzugsweise sollten es Männer sein, da die Büchereien in der Regel eher von Frauen dominiert sind", meint Büchereileiterin Ulla Moormann und freut sich, mit Willi Jansen den passenden Schützen gefunden zu haben. „Das Projekt ist auch für uns neu, daher sind wir gespannt, was passiert“, freut sich Jansen

Angesprochen wurden in den vergangenen Wochen alle Emsteker Kinder der 3. und 4. Klassen. Von Terminen in den Sommerferien ist man mittlerweile abgerückt. Start ist nun der 5. September um 16 Uhr, und weiter geht es an den darauf folgenden Montagen. Anmeldungen sind noch möglich (04473/926915; koeb.emstek@ewetel.net).

Moormann: „Wir möchten mit diesem Projekt sowohl Mädchen als auch Jungen ansprechen, weshalb sich ‚Wir schützen unsere Umwelt‘ als Thema angeboten hat." Es werden Geschichten vorgelesen, viele Fragen zur Umwelt besprochen und aus Verpackungen Neues hergestellt. Zum Abschluss erhalten alle Kinder als Geschenk eine Urkunde und einen Rucksack, in dem sie künftig ihre ausgeliehenen Bücher tragen können.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schützen und  Bücherei in Emstek haben gemeinsames Ziel - OM online