Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Schrauben und Muddern

Meine Woche – "Aus Transporter wird Camper": Ein handwerkliches Himmelfahrtskommando, wenn Sie mich fragen. Die Sitze sind schon mal raus. Jetzt erstmal Pause.

Artikel teilen:

„Schrauben dreh'n, Muddern dreh'n, mit ölverschmierten Flossen in der Werkstatt steh'n – willst du ran an die Trophä'n, dann musst du erst mal richtig an den Schrauben dreh'n.“ So wird es norddeutsch-nasal in einem renommierten Arthousefilm mit dem nachdenklichen Titel „Werner – das muss kesseln!!!“ besungen. Schrauben dreh'n, Muddern dreh'n, davon war auch meine Woche geprägt.

Mit dem Projekt „Aus Transporter wird Camper“ stieß ich in die große Welt des Schrauben-dreh'n-Muddern-dreh'ns vor; bewaffnet mit wenig Werkzeug und noch weniger Sachverstand. Ein handwerkliches Himmelfahrtskommando. Ein Fußballtrainer würde sagen: Wir haben keine Chance, aber die wollen wir nutzen.

Um im Jargon zu bleiben: Wer im und am Auto werkelt, der muss reichlich Nachspielzeit einplanen. Da dauert kein Spiel nur 90 Minuten. Man braucht Zeit und einen Werkzeugkasten, der mehr als einen alten Schlitzschraubenzieher hergibt. Sonst kann man ja kaum Schrauben dreh'n, und Muddern schon gar nicht.

„'Was bauchst du denn? 16er-Schlüssel?' Wie antwortet man als Unwissender auf eine solche Frage, ohne sich selbst zu erniedrigen?"Steffen Lünsmann

Zum Glück kann man sich das alles im näheren Umfeld ausleihen. „Was bauchst du denn? 16er-Schlüssel?“ Wie antwortet man als Unwissender auf eine solche Frage, ohne sich selbst zu erniedrigen? Jedenfalls bringt es nichts, mit vermeintlichen Fachbegriffen wie „Muffe“, „Nuss“ oder „Achtkant“ um sich zu schleudern. Ehrlichkeit ist hier der verbale 16er-Schlüssel zum Glück.

Und so verbrachte ich dann schrauben- und muddern-dreh'nd diverse Feierabendstunden. Und was soll ich sagen? Die Sitze sind draußen. Und jetzt, ganz wichtig, erst mal Pause. Und die Früchte seiner Arbeit anerkennend benicken. Ran an die Trophä'n will ich noch nicht. Ich schraube zwar dran, aber das kann sich auch schnell wieder dreh'n.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Schrauben und Muddern - OM online