Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

"School's Out": St.-Ludgeri-Schüler in Löningen feiern in den Sommer

Die Lehrer der St.-Ludgeri-Realschule laden die Kinder und Jugendlichen zur After-School-Party ins Forum Hasetal ein. DJ Lubu sorgt bei Schülern und Paukern für gute Stimmung.

Artikel teilen:
Zurück in die 90er: Die Schüler tanzen gemeinsam zu Los del Rio und "Macarena". Foto: Wienken

Zurück in die 90er: Die Schüler tanzen gemeinsam zu Los del Rio und "Macarena". Foto: Wienken

Party statt Pauken: An der St.-Ludgeri-Realschule Löningen hat der Montag einen besonderen Ausklang gefunden. Die Schülerinnen und Schüler feierten gemeinsam mit ihren Lehrern eine "School's Out"-Party im Forum Hasetal. Ursprünglich sollte an diesem Tag die "Voice Aid Association" mit ihrer Schulkonzerttour und verschiedenen Künstlern im Gepäck Station in Löningen machen, doch daraus wurde nichts (OM-Online berichtete).

"Wir wollten den Schülern trotzdem etwas bieten, und haben dafür Lukas Burrichter, auch bekannt als DJ Lubu, eingeladen", erzählt der stellvertretende Schulleiter Sebastian Macke. Doch bevor der DJ loslegen konnte und den rund 230 Kindern und Jugendlichen ordentlich einheizte, begrüßten zunächst die Schülersprecherin Henrike Eickhorst-Lindemann und ihre Stellvertreterin Mina Bahlmann die Anwesenden.

Mina Bahlmann hatte hierfür einen Poetry-Slam-Text vorbereitet. "Jeden Tag dasselbe... Du musst dich anstrengen, sonst wird das nichts mit der 2", heißt es unter anderem in ihrem Slam. Mit dem Text weist die Neuntklässlerin darauf hin, unter welchem Druck Kinder und Jugendliche zum Teil stehen oder welchen Druck sie sich selber machen während ihrer Schulzeit. Immer funktionieren zu müssen – und das jeden Tag, könne auf Dauer sehr anstrengend sein. Und doch sollte man das Schülerdasein genießen. "In einem Jahr bin ich hier weg, aber ich werde die Zeit sicher auch vermissen", so Bahlmann.

DJ Lubu legt Songs aus den 90ern, Popsongs von heute und Mallorca-Hits auf

Den Druck hinter sich lassen, das konnten die Kinder und Jugendlichen schließlich so kurz vor den Sommerferien auf der DJ-Party. Immerhin stehen die Noten schon fest und die Sommerferien unmittelbar vor der Tür. Entsprechend gelöst war die Stimmung im Forum. Und DJ Lubu hatte für jeden Musikgeschmack etwas dabei: echte 90er-Klassiker, zum Beispiel die Spice Girls ("Wannabe") und Los del Rio ("Macarena"), aktuelle Popsongs sowie Mallorca-Hits mit Almklausi und Specktakel ("Mama Laudaa") und Tobee ("Helikopter 117").

Begrüßen die Anwesenden: (von rechts) Schülersprecherin Henrike Eickhorst-Lindemann und ihre Vertreterin Mina Bahlmann laden zum gemeinsamen Feiern ein. Foto: WienkenBegrüßen die Anwesenden: (von rechts) Schülersprecherin Henrike Eickhorst-Lindemann und ihre Vertreterin Mina Bahlmann laden zum gemeinsamen Feiern ein. Foto: Wienken

"Astrid Arens von der Voice Aid Association hatte am Freitag noch einmal bei uns angerufen und mitgeteilt, dass sie zwei Künstler organisieren könnte, die auftreten würden, aber das haben wir abgelehnt", berichtet Sebastian Macke. Zu diesem Zeitpunkt hatte die Schule schon DJ Lubu als Ersatz verpflichtet. Außerdem sei dieses ewige Hin und Her auf Dauer auch sehr zermürbend gewesen für die Organisatoren, sagt der Konrektor. Die Voice Aid Association hatte das Konzert abgesagt, da es im Vorbereitungsteam mehrere Coronafälle gegeben hatte, wie Astrid Arens auf Anfrage der Redaktion erklärte. Höher ins Gewicht dürfte jedoch der überraschende Absprung des Hauptsponsors gewesen sein.

Trotz der Komplikationen im Vorfeld ließen sich die Schüler nicht beirren und feierten eine ausgelassene Sommerfete. Auch die Lehrer ließen sich nicht lange bitten und mischten sich unter die tanzende Meute aus Kindern und Jugendlichen.

Im Foyer des Forum Hasetal präsentierten die Schülerinnen und Schüler zudem ihre Projekte, die sie in ihren Umwelt- und Upcycling-Arbeitsgemeinschaften (AG) erarbeitet hatten und der Voice Aid Association vorstellen wollten. So hatte beispielsweise die Upcycling-AG ein Vogelhaus mit Futterstation aus Verpackungsmüll gebaut. Es gab verschiedene Info-Plakate zu den Themen Müllvermeidung, nachhaltige Mode und Lebensmittelverschwendung. Auch ein selbst gebasteltes Insektenhotel durfte nicht fehlen.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

"School's Out": St.-Ludgeri-Schüler in Löningen feiern in den Sommer - OM online