Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sattelzug brennt auf Autobahn bei Cappeln aus: 90.000 Euro Schaden

Der Fahrer konnte sich noch rechtzeitig aus der Fahrerkabine retten. Er versuchte noch, den Brand selbst zu löschen. Vergeblich.

Artikel teilen:
Großaufgebot: Die Feuerwehr war mit 10 Fahrzeugen im Einsatz. Foto: Nonstopnews

Großaufgebot: Die Feuerwehr war mit 10 Fahrzeugen im Einsatz. Foto: Nonstopnews

Auf dem Autobahn-Parkplatz Hagellage in der Gemeinde Cappeln ist am Freitagabend eine Sattelzugmaschine ausgebrannt. Während der Fahrt auf der A1 in Richtung Bremen war gegen 20.30 Uhr der rechte Vorderreifen der Zugmaschine geplatzt. Es kam sofort zu Rauchentwicklung. Der 53-jährige Fahrer aus Litauen konnte den Lkw noch auf die Rastanlage direkt an der Grenze zwischen den Landkreisen Cloppenburg und Vechta lenken und sich rechtzeitig aus der Fahrerkabine retten. Der Mann versuchte nach Polizeiangaben noch, mit einem Feuerlöscher das schlimmste zu verhindern. Vergeblich. Die Zugmaschine stand kurz darauf in Vollbrand.

Weil zunächst unklar war, was der Lkw geladen hatte, rückten die Feuerwehren Bakum, Lüsche und Vechta mit insgesamt 10 Fahrzeugen zu dem Autobahnparkplatz aus. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte hatte das Feuer bereits auf den Auflieger übergegriffen. Wie die Autobahnpolizei Ahlhorn mitteilte, konnten sich die Helfer nur unter schweren Atemschutz und mit schwerem Gerät Zugang zur Ladefläche verschaffen und Entwarnung geben: Sie konnten kein Gefahrgut ausmachen. Unterdessen waren die Löscharbeiten aufwändig - sie dauerten gut eine Stunde.

Parkplatz schwer beschädigt

Die enorme Hitze des Feuers hat Spuren auf dem Parkplatz hinterlassen. Die zuständige Autobahnmeisterei Holdorf sperrte den betroffenen Parkplatzbereich und konnte bereits massive Schäden an der Betonfläche feststellen. Das genaue Ausmaß blieb zunächst unklar: Erst am Samstagmorgen wurde der ausgebrannte Sattelzug geborgen – mithilfe eines Krans.

Klar ist aber: Die Sattelzugmaschine ist komplett zerstört, der Auflieger schwer beschädigt. Die Autobahnpolizei schätzt den Sachschaden auf 90.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt. Helfer der Malteser hatten ihn noch vor Ort untersucht.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sattelzug brennt auf Autobahn bei Cappeln aus: 90.000 Euro Schaden - OM online