Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Sanitätshaus Schünemann zieht in Barßel um

Für den Apotheker Henning Schünemann geht es von der Langen Straße in das ehemalige Geschäft Schuppert im Einkaufszentrum. Der Service ändert sich allerdings nicht.

Artikel teilen:
Umzug: In das ehemalige Geschäft Schuppert im Einkaufszentrum Barßel zieht das Sanitätshaus Schünemann um. Foto: C. Passmann

Umzug: In das ehemalige Geschäft Schuppert im Einkaufszentrum Barßel zieht das Sanitätshaus Schünemann um. Foto: C. Passmann

Das Sanitätshaus Schünemann in Barßel zieht um: vom jetzigen
Standort an der Langen Straße gegenüber dem Rathaus in das Einkaufszentrum vor den Toren von Barßel. Dort geht es in die ehemaligen Räumlichkeiten des Geschäfts "Schreiben-Lesen-Schenken Schuppert". Inhaber Jens Schuppert hatte zum Jahresende aus persönlichen Gründen den Schlüssel seines Geschäfts herumgedreht. Außerdem zog auch die dortige Postfiliale um. Die befindet sich nun am dritten Hüllenweg im Geschäft Bürotechnik Meiners-Hagen.

Diesen Leerstand nutzte der Inhaber des Sanitätshauses Apotheker Henning Schünemann, um aus dem Ortszentrum in das Einkaufszentrum umzuziehen. "Mobil bleiben“, lautet unser Slogan, so Schünemann. "Da die Menschen dank des medizinischen Fortschritts immer älter werden, möchten wir unseren Kunden helfen, im Alter mobil zu bleiben und das Leben aktiv zu genießen."

„In den jetzigen Räumlichkeiten sind wir doch sehr beengt.“Henning Schünemann

Für den Standortwechsel hat Apotheker Schünemann einen plausiblen Grund. "In den jetzigen Räumlichkeiten sind wir doch sehr beengt. Die Kunden, die zu uns kommen, haben oft eine gesundheitliche Beeinträchtigung und brauchen ein wenig mehr
Platz." Insbesondere auch Rollstuhlfahrer haben diesen Platz nun am neuen Standort im Einkaufszentrum. 

Aber auch am neuen Standort gibt es die alten Leistungen. Angefangen von orthopädischen Bandagen, Brustprothesen, Gehhilfen bis hin zu Pflegebetten, Rollstühle oder sonstige Hilfsmittel. Die Hausbesuche zum Anmessen und Anpassen bleiben
weiterhin ein Service des Sanitätshauses, versichert Schünemann.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Sanitätshaus Schünemann zieht in Barßel um - OM online