Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rund ein Drittel aller Kinder ist verhaltensauffällig

Bei einem Caritas-Fachtag setzten sich Fachkräfte aus Kitas, pädagogischer Frühförderung und Sozialarbeit mit der Frage auseinander, wie sie mit Eltern verhaltensauffälliger Kinder arbeiten können.

Artikel teilen:
Großes Interesse: Der Fachtag "Kinder und ihre psychisch kranken Eltern" mit Dr. Michael Hipp musste wegen der zahlreichen Anmeldungen ins Forum am Hansaplatz verlegt werden.   Foto: Stix

Großes Interesse: Der Fachtag "Kinder und ihre psychisch kranken Eltern" mit Dr. Michael Hipp musste wegen der zahlreichen Anmeldungen ins Forum am Hansaplatz verlegt werden.   Foto: Stix

Das Thema ist naheliegend, wird in der pädagogischen Arbeit jedoch kaum behandelt: Verhaltensauffällige Kinder haben oft auch Eltern mit psychischen Erkrankungen. Wer also mit solchen Kindern arbeitet, hat immer auch mit deren Eltern zu tun – und stößt dabei auf viele Hürden und Grenzen in der Kommunikation und der Kooperation. Um Fachkräfte, wie etwa Mitarbeiterinnen in der Frühförderung, in Kitas und Grundschulen, Sozialarbeiter oder auch Hebammen, für das Thema zu sensibilisieren, hat der Caritas-Verein Altenoythe am Dienstag zu einer Fachtagung "Kinder und ihre psychisch erkrankten Eltern" eingeladen.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rund ein Drittel aller Kinder ist verhaltensauffällig - OM online