Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rund 2.000 Holdorfer Haushalte erhalten Glasfaseranschluss

Nach rund einem Jahr Arbeit ist es geschafft: Die Gemeinde Holdorf ist an das Glasfasernetz angeschlossen. In der Ortschaft Fladderlohausen wurde sogar ein zeitlicher Rekord aufgestellt.

Artikel teilen:
Zogen Bilanz: Dr. Wolfgang Krug (Bürgermeister, von links), Ralf Bolles (Bauamt/EDV), Thomas Engbers (Bauleiter), Thomas Busch (Deutsche Glasfaser) und Wilfried Stindt (Deutsche Glasfaser). Foto: Wenzel

Zogen Bilanz: Dr. Wolfgang Krug (Bürgermeister, von links), Ralf Bolles (Bauamt/EDV), Thomas Engbers (Bauleiter), Thomas Busch (Deutsche Glasfaser) und Wilfried Stindt (Deutsche Glasfaser). Foto: Wenzel

„Fiber To The Home“ – "Glasfaser bis ins Haus" nennt die Deutsche Glasfaser ihre Verbindung. Bis in die Häuser der Gemeinde Holdorf hat sie es geschafft. Der Ausbau des Glasfasernetzes ist vorerst beendet. Rund 2.000 Anschlüsse wurden gebaut – in Fladderlohausen gar in Rekordzeit.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rund 2.000 Holdorfer Haushalte erhalten Glasfaseranschluss - OM online