Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rotarier zeichnen Nicole Behrens und André Wessels mit Handwerkerpreis aus

Die Rotarier zeichnen 2  junge Menschen für ihre beruflichen Leistungen und ihr soziales Engagement aus. Für beide gibt es den Handwerkerpreis 2022.

Artikel teilen:
Ehrung für 2  junge Handwerker: (von links) Werner Kessing, Thomas Wiese (Elektro Breuer), Johannes Wessels, André Wessels, Dr. Andreas Berndt, Gerhard Glup, Ramona Fastje (Bäckerei Glup), Lorenz Glup, Nicole Behrens, Elisabeth Weber. Foto: Kessens

Ehrung für 2  junge Handwerker: (von links) Werner Kessing, Thomas Wiese (Elektro Breuer), Johannes Wessels, André Wessels, Dr. Andreas Berndt, Gerhard Glup, Ramona Fastje (Bäckerei Glup), Lorenz Glup, Nicole Behrens, Elisabeth Weber. Foto: Kessens

2  junge Menschen, die durch ihre beruflichen Leistungen und ihr soziales Engagement positiv aufgefallen sind, hat nun der Rotary-Club Cloppenburg/Quakenbrück mit dem Handwerkerpreis 2022 ausgezeichnet. Nicole Behrens als Bäckereifachverkäuferin und André Wessels als Vertreter des Elektrohandwerks stünden für Leistungsbereitschaft, eigene Fortbildungen und hohe Motivation über ihren Beruf hinaus, sagte Laudator Werner Kessing.

Zuvor begrüßte Präsidentin Elisabeth Weber zahlreiche Mitglieder im Dorfkrug des Museumsdorfes und betonte die herausragende Bedeutung des Handwerkes in der deutschen Wirtschaft. "Das Handwerk hat goldenen Boden, und der ist goldener denn je", sagte sie. Kessing lobte die Preisträgerin für ihre Zielstrebigkeit. "Sie haben nie Ihr Ziel aus den Augen verloren, eine Ausbildung abzuschließen, trotz Unterbrechungen bedingt durch private Umstände oder Aufgabe des ersten Ausbildungsbetriebs", sagte Kessing. In der Bäckerei Glup GmbH fand Behrens schließlich die geeignete Ausbildungsstelle, und hat es bis zur Filialleiterin geschafft. Die Ausbildereignungsprüfung folgte und nun betreut die Preisträgerin 4 Auszubildende. Auch die Bäckerei Glup bezeichnete Kessing als vorbildlichen Ausbildungsbetrieb, der auch mit einer Urkunde ausgezeichnet wurde.

Schulleiter der BBS Technik, Dr. Andreas Berndt, wirbt für das Handwerk

André Wessels sei quasi in den Beruf hineingeboren, beschrieb er den zweiten Preisträger. Als Junior der Johannes Wessels GmbH absolvierte Wessels eine Ausbildung im fremden Betrieb, bei Elektor Breuer. Zurück im elterlichen Betrieb sattelte er gleich eine weitere Ausbildung als Anlagenmechaniker obendrauf und ist seit 2021 Elektromeister. Er engagiert sich in der Landjugend und in der Freiwilligen Feuerwehr Peheim. Die "Väter des Erfolges", Elektro Breuer und der elterliche Betrieb, erhielten ebenfalls eine Auszeichnung.

Der Schulleiter der BBS Technik, Dr. Andreas Berndt, sprach in seinem zentralen Vortrag von einer Entkoppelung zwischen dem Arbeitsmarkt und der Ausbildung. Er setzte ein Fragezeichen hinter den viel beschrieben Fachkräftemangel und sprach eher von einer Fachkräftefehlleitung. Betriebe müssten sich umstellen und einige hätten es versäumt, sich auf die Jugendlichen einzustellen, meinte Dr. Berndt, der seinen Stolz über den ehemaligen Schüler und über die ehemalige Schülerin nicht verhehlen konnte. Er warb für das Handwerk. "Dort gibt es ehrenhafte Berufe".

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rotarier zeichnen Nicole Behrens und André Wessels mit Handwerkerpreis aus - OM online