Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rettungswagen verkeilt sich unter Brücke: Drei Verletzte

Die Fahrt  zu einem Rettungseinsatz im benachbarten Emsland ist in einem Unfall geendet. Der Fahrer des Rettungswagens hatte die Höhe einer Brücke falsch eingeschätzt.

Artikel teilen:
Ein Rettungswagen steht eingeklemmt in einer Unterführung. Foto: dpa - Torsten Albrecht/Nord-West-Media/

Ein Rettungswagen steht eingeklemmt in einer Unterführung. Foto: dpa - Torsten Albrecht/Nord-West-Media/

Beim Unfall eines Rettungswagens in Haren (Landkreis Emsland) sind drei Menschen leicht verletzt worden. Der 26-jährige Fahrer habe auf der Einsatzfahrt am Dienstagabend die Höhe einer Brücke falsch eingeschätzt, sagte ein Polizeisprecher. Das entsprechende Verkehrszeichen habe er zu spät bemerkt. Als er unter der Brücke durchfahren wollte, kam es zur Kollision mit der Fahrzeugdecke.

Der Fahrer sowie eine 22-jährige Sanitäterin im Wagen wurden dabei leicht verletzt. Der 84 Jahre alte Patient, der zunächst nur zur Überprüfung von Gesundheitswerten in eine Klinik gebracht werden sollte, erlitt leichte Verletzungen. Die Verletzten wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Das Fahrzeug wurde abgeschleppt.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rettungswagen verkeilt sich unter Brücke: Drei Verletzte - OM online