Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rentner stirbt bei schwerem Unfall auf der A1

In einer Baustelle wechselte der Rentner unvermittelt die Spur. Sein Wagen rammte zunächst einen Stromkasten und durchbrach dann die provisorische Betonschutzmauer zur Gegenfahrbahn.

Artikel teilen:
Foto: dpa/Nord-West-Media TV/Poggemann

Foto: dpa/Nord-West-Media TV/Poggemann

Ein 82 Jahre alter Autofahrer ist bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 1 nahe Osnabrück ums Leben gekommen. In einer Baustelle, wo sich die Fahrbahn in zwei einzelne Fahrstreifen teilt, wechselte der Rentner unvermittelt die Spur, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Sein Wagen rammte zunächst einen Stromkasten für die Baustellenbeleuchtung und durchbrach dann die provisorische Betonschutzmauer zur Gegenfahrbahn. Dort stieß er mit einem Sattelzug zusammen. Der 82-Jährige wurde lebensgefährlich verletzt und starb im Krankenhaus. Die 35 Jahre alte Lastwagenfahrerin kam mit dem Schrecken davon.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rentner stirbt bei schwerem Unfall auf der A1 - OM online