Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Remmers-Hasetal-Marathon soll trotz Pandemielage stattfinden

Die Verantwortlichen und das namensgebende Unternehmen planen zuversichtlich, dass die für den 25. Juni geplante Veranstaltung stattfinden kann. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Artikel teilen:
Das Löninger Unternehmen Remmers steht dem "Sommerabend-Lauffest" erneut als Partner und Namensgeber zur Seite:  Stefan Beumker (von links), Armin Beyer (beide vom Organisationsteam Hasetal-Marathon des VfL Löningen), Alexander Böhler (Vorstand Remmers Gruppe AG), Dr. Johannes Voll (Director Marketing Remmers Gruppe AG) sowie Jens Lüken (Organisationsteam). Foto: Remmers-Hasetal-Marathon

Das Löninger Unternehmen Remmers steht dem "Sommerabend-Lauffest" erneut als Partner und Namensgeber zur Seite:  Stefan Beumker (von links), Armin Beyer (beide vom Organisationsteam Hasetal-Marathon des VfL Löningen), Alexander Böhler (Vorstand Remmers Gruppe AG), Dr. Johannes Voll (Director Marketing Remmers Gruppe AG) sowie Jens Lüken (Organisationsteam). Foto: Remmers-Hasetal-Marathon

Trotz der aktuellen Pandemielage soll am 25. Juni die 20. Auflage des Remmers-Hasetal-Marathons des VfL Löningen als Präsenzveranstaltung über die Bühne gehen. „Wir trauen uns das einfach, weil wir es wollen. Und wir wollen unser Jubiläum natürlich auch entsprechend feiern“, erklärt Stefan Beumker, der gemeinsam mit Jens Lüken und Armin Beyer das Marathon-Organisationsteam des VfL leitet.

Auch wenn die Corona-Inzidenzwerte aktuell auf weiter hohem Niveau liegen, haben sich die Löninger Marathon-Macher entschieden, das Anmeldeportal für die 20. Auflage des Löninger „Sommerabend-Lauffestes“ zu eröffnen. „Weil vieles dafür spricht, dass wir die Veranstaltung am 25. Juni relativ problemlos durchführen können. Alle Modellrechnungen zum weiteren Pandemieverlauf rechnen mit niedrigen Inzidenzen im Sommer, und demzufolge gibt es auch wenig bis gar keine Auflagen für Outdoor-Sportveranstaltungen.“

Eine Zusage für bewährte Unterstützung bei diesem Plan hat das Team jetzt nach eigenen Angaben vom Löninger Unternehmen Remmers erhalten. Das bekannte Sportevent des VfL baue damit weiter auf diesen vertrauten Partner als Namensgeber.

Anmeldeportal ist ab sofort online freigeschaltet

„Die Pandemiezeit ist und war für uns alle schwierig. Wenn wir zusammenhalten und auf Bewährtes und auf Gutes setzen, dann werden wir diese Krise überstehen. Selbstverständlich unterstützen wir daher die Veranstaltung weiter“, so Alexander Böhler, Vorstand der Remmers Gruppe AG. Der Ablauf der Veranstaltung selber sei heute noch nicht abschließend festgelegt. Natürlich würden die Inhalte in einigen Bereichen etwas anders als gewohnt aussehen, erklären Jens Lüken, Armin Beyer und Stefan Beumker.

Das Anmeldeportal für die Veranstaltung am 25. Juni ist ab sofort online freigeschaltet. Bis zum 1. März gelten vergünstigte Einstiegspreise von 30 Euro für den Marathon, 20 Euro für den Halbmarathon, 12 Euro für den 10-Kilometer-Lauf sowie 10 Euro für die 5-Kilometer-Strecke. Der offizielle Meldeschluss für alle Wettbewerbe ist am 12. Juni.

Um in der pandemischen Lage möglichst flexibel zu bleiben, geben die Veranstalter den Läufern eine sogenannte „Corona-Zusage“. Sollte es zu einer coronabedingten Absage der Präsenzveranstaltung kommen, erhalten alle das Startgeld vollständig zurück, eine risikofreie Anmeldung sei somit gegeben.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Remmers-Hasetal-Marathon soll trotz Pandemielage stattfinden - OM online