Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Rekord: 2020 ist das wärmste Jahr im Oldenburger Münsterland

Die Temperatur im Kreis Vechta lag 1,4 Grad über dem Schnitt, im Kreis Cloppenburg sogar 1,7 Grad darüber. Ursache ist offenbar der menschengemachte Klimawandel.

Artikel teilen:
Im dritten Jahr in Folge hinterlassen fehlende Niederschläge ihre Spuren, wie hier bei der jüngsten Kartoffelernte. Foto: dpa/Stratenschulte

Im dritten Jahr in Folge hinterlassen fehlende Niederschläge ihre Spuren, wie hier bei der jüngsten Kartoffelernte. Foto: dpa/Stratenschulte

2020 geht in der hiesigen Region als bislang wärmstes Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen in die Annalen ein. Die Durchschnittstemperatur im Landkreis Vechta lag bei 11,0 Grad. Das sind 1,4 Grad mehr als im langjährigen Mittel. Das soeben abgelaufene Jahr übertraf damit die bisherigen Spitzenreiter 2014 und 2018, die es auf einen Mittelwert von 10,9 Grad brachten.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Rekord: 2020 ist das wärmste Jahr im Oldenburger Münsterland - OM online