Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Reichlich Zündstoff: Nachbarn geraten beim Abbrennen von Feuerwerkskörpern aneinander

Mit einem deftigen Knall sind 4 Nachbarn in Dinklage ins neue Jahr gestartet. Laut Polizei schienen sie sich uneins zu sein, wie denn nun Feuerwerkskörper abgebrannt werden sollen.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

So dürften sich die Nachbarn den Jahreswechsel nicht vorgestellt haben: Wegen gezündeter Feuerwerkskörper sind in der Silvesternacht 4 Nachbarn in der Dinklager Burgstraße aneinander geraten. Laut Polizei kam es wegen des Abbrennens der Raketen zum Streit zwischen den 18 bis 55-Jährigen. Die Folge: mehrere Körperverletzungen. Alle Personen wurden leicht verletzt.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Reichlich Zündstoff: Nachbarn geraten beim Abbrennen von Feuerwerkskörpern aneinander - OM online