Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Randale in Tankstelle: Mitarbeiter weist 24-Jährigen auf Corona-Maßnahmen hin

Ein Mann hat in Neuenkirchen-Vörden in einer Tankstelle randaliert. Der 24-Jährige soll keinen Mund-Nasen-Schutz getragen haben.

Artikel teilen:
Foto: dpa

Foto: dpa

Ein 24 Jahre alter Mann hat am Wochenende in einer Tankstelle in Neuenkirchen-Vörden randaliert. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, hat der Mann am Samstagnachmittag ohne Mund-Nasen-Schutz die Tankstelle betreten. Nachdem ihn ein Verkäufer auf die geltende Corona-Maßnahme angesprochen hatte, beschädigte der 24-Jährige mehrere Verkaufsständer und warf mit Zeitschriften um sich.

Laut Polizei hat der Mann zuvor bereits am Lohner Bahnhof randaliert. Polizeibeamte haben ihn in Gewahrsam genommen, um die Identität zu klären. Straf- und Ordnungswidrigkeitsanzeigen seien gefertigt worden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Randale in Tankstelle: Mitarbeiter weist 24-Jährigen auf Corona-Maßnahmen hin - OM online