Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Positive Bilanz: Rot-Weiß Damme kommt gut durch Corona-Jahr 2020

Der Vorsitzende Matthias Theilmann sprach von einer lange nicht mehr dagewesenen Aufbruchstimmung im Verein. Der will sich nun um neue Sponsoren und Werbepartner bemühen.

Artikel teilen:
Zufriedene Gesichter: Matthias Theilmann (von links) beglückwünschte Benno Goda, Dennis Kaul, Werner Rolfes, Johannes Rechtien, Tobias Packeiser und Christoph Hoffmann. Foto: Lammert

Zufriedene Gesichter: Matthias Theilmann (von links) beglückwünschte Benno Goda, Dennis Kaul, Werner Rolfes, Johannes Rechtien, Tobias Packeiser und Christoph Hoffmann. Foto: Lammert

Die Hiobsbotschaften, die manche ob des ebenfalls von Corona geprägten Sportjahres 2020 im Vorfeld der Generalversammlung des Sportvereins Rot-Weiß Damme am Freitag im Dersa-Sportpark vermutet hatten, blieben aus.

Im Gegenteil. Sowohl der Vorsitzende Matthias Theilmann als auch Kassenwart Michael Schröder berichteten überwiegend Positives aus dem vergangenen Geschäftsjahr. So wies der Kassenbericht unter dem Strich sogar ein minimales Plus aus.

Mitgliederzahl erhöht sich trotz Corona leicht

Michael Schröder teilte mit, nur ganz wenige Mitglieder hätten 2020 ob der weitgehend abgesagten Aktivitäten wegen einer Stornierung ihrer Beiträge nachgefragt. Die habe der Vorstand aber nicht gewährt, weil viele Ausgaben trotz Corona weiter angefallen seien. Die Zahl der Mitglieder erhöhte sich auf knapp 1170.

Der Verein erziele heute 35 Prozent seiner Einnahmen aus den Mitgliederbeiträgen und den Sportstättenzuschüssen, den Rest unter anderem aus Pachten, Spenden und Sponsorengeldern, hieß es. 

Land beteiligt sich an Kosten der neuen Internetseite

Nach der Fertigstellung der neuen Internetseite, die das Land Niedersachsen mit 70 Prozent über die NBank aus dem Programm "Digitalbonus Vereine Niedersachsen" gefördert hatte, plant Rot-Weiß nach Worten Michael Schröders nun eine neue Werbeoffensive im Bereich Bandenwerbung und beim Sponsoring, um die finanzielle Lage weiter zu verbessern. 

Im Jugendbereich startet der Vorstand das Projekt "Mannschaftspaten". Die hier eingenommenen Gelder sollen ausschließlich in den Jugendbereich fließen. In Kürze werde der Vorstand Bürger wegen des Vorhabens anschreiben, sagte der Kassenwart.

"Wir sind auch für 2021 gut aufgestellt."Michael Schröder, Kassenwart

In diesem Jahr möchte der Vorstand mit finanzieller Unterstützung unter anderem der Stadt im Zuge einer größeren Nachhaltigkeit im Dersa-Sportpark die Flutlichter mit speziellen LED-Birnen ausstatten, um Strom zu sparen. Zudem erhält der Verein nach Worten Michael Schröders zwei neue Bullis: "Wir sind auch für 2021 gut aufgestellt."

Insgesamt zufrieden äußerten sich auch die Abteilungsleiter, wie Mike Eismann (Fußballobmann) oder stellvertretend Johannes Rosemeyer für die Handballer, Jürgen Thobe und Benedikt kl. Kruthaup für die 18  RWD-Fußballschiedsrichter sowie Johannes Rechtien und Dennis Kaul für die Jugendfußballer.

Kaul und Rechtien offiziell als Obmänner gewählt

Die beiden Jugendfußball-Obmänner waren bislang nur kommissarisch im Amt. Auf Vorschlag Matthias Theilmanns betraute sie die Versammlung nun ganz offiziell mit der Aufgabe.

Matthias Theilmann konstatierte: "Im Verein herrscht eine Aufbruchstimmung wie schon lange nicht mehr." Er dankte der Stadt für die gute Zusammenarbeit.

Gerd Muhle, der letztmals als Bürgermeister bei einer Rot-Weiß-Damme-Versammlung sprach, gab das Lob zurück und dankte auch allen Mitgliedern, die trotz der Corona-Pandemie und deren Folgen dem Verein treu geblieben sind. Er sei froh, dass Damme inzwischen über seine Windpark-Stiftung den Vereinen noch mehr als bislang habe helfen können.

Theilmann ehrt 4 langjährige Mitglieder

Nachdem die Mitglieder den Vorstand einstimmig entlastet hatten, wählten sie Lutz Bauer zum neuen Kassenprüfer neben Wolfgang Hoffmann. 

Zu Beginn der Versammlung hatte Matthias Theilmann Tobias Packeiser für die 25-jährige sowie die beiden früheren Vorsitzenden Werner Rolfes und Benno Goda sowie Christoph Hoffmann für die jeweils 50-jährige Mitgliedschaft mit Urkunden und Ehrennadeln ausgezeichnet.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Positive Bilanz: Rot-Weiß Damme kommt gut durch Corona-Jahr 2020 - OM online