Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei sucht zwei Kiosk-Räuber

Zwei bislang unbekannte Männer haben einen Kiosk in Goldenstedt überfallen. Die 27-jährige Angestellte wurde  bedroht - unklar ist, ob es sich um eine echte Waffe gehandelt hat.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei sucht mit Hochdruck nach zwei bislang unbekannten Männern, die einen Kiosk in Goldenstadt überfallen haben. Wie die Polizei erst am Dienstagmorgen mitteilte, passierte der Überfall bereits am Samstagabend.

Demnach betraten die beiden Männer gegen 19.40 Uhr den Kiosk an der Hauptstraße. Ein Mann blieb an der Tür stehen, der andere schritt zur Kasse. Dort sei die 27-jähriger Angestellte dann bedroht worden. Nach ersten Erkenntnissen hielt der Täter eine Schusswaffe in der Hand - ob es sich dabei um eine echte Waffe oder eine Attrappe gehandelt hat, kann die Polizei derzeit nicht beurteilen.

Die Beute: Bargeld und Zigaretten

Die 27-Jährige händigte dem Räuber das geforderte Bargeld aus. Der raffte schließlich noch ein paar Zigarettenschachteln aus der Auslage an sich. Dann stürmten beide Männer aus dem Kiosk und rannten in Richtung Kirchstraße davon.

Die Kassiererin alarmierte die Polizei, die eine Sofortfahndung auslöste. Die Suchaktion führte aber zu keinem Erfolg. Jetzt hoffen die Ermittler auf Zeugenhinweise.

Die beiden Männer sollen zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und von schlanker Statur sein. Weitere Angaben liegen derzeit nicht vor. Wer verdächtige Personen am Samstagabend im Bereich Hauptstraße/Kirchstraße gesehen hat, soll sich bei der Polizei in Vechta unter 04441/9430 melden.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei sucht zwei Kiosk-Räuber - OM online