Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei sucht nach Ursache für Großbrand in Vechtaer Fitness-Studio

Kriminalbeamte haben am Montag den Gebäudekomplex mit dem zerstörten Fitness-Studio untersucht. Ein Sachverständiger der Versicherung wird hinzugezogen. Nachbargeschäfte haben weiterhin geöffnet.

Artikel teilen:
Blick ins Gebäude: Nach dem Brand wird am Montag das Ausmaß des Schadens sichtbar. Foto: M. Niehues

Blick ins Gebäude: Nach dem Brand wird am Montag das Ausmaß des Schadens sichtbar. Foto: M. Niehues

Die riesigen Transparente stehen immer noch an der Straße, sind unversehrt. "Wir sind zurück!" wird dort in großen Lettern angekündigt. Zugleich wird eine "große Neueröffnung" für den 4. September angekündigt. Das Versprechen konnte der Betreiber der  "Fitness-World" nicht einhalten. Denn nur einen Tag zuvor stand das gesamte Gebäude in Flammen. Am vergangenen Freitag mussten 200 Feuerwehrleute gegen den größten Brand ankämpfen, den der Landkreis in den letzten Jahren zu verzeichnen hatte.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei sucht nach Ursache für Großbrand in Vechtaer Fitness-Studio - OM online