Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei nimmt mutmaßliches Diebes-Trio fest

Die 3 Männer im Alter von 19 bis 21 Jahren sollen für mehr als 20 Einbrüche verantwortlich sein. Sie sollen Tankstellen überfallen und eine Raubstraftat begangen haben. Die Ermittlungen dauern an.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Nach langen und intensiven Ermittlungen ist es der Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta gelungen, am Montagmorgen eine Bande von Einbrechern zu zerschlagen. 3 Tatverdächtige wurden vorläufig festgenommen und am Dienstag auf Antrag der Staatsanwaltschaft Oldenburg einem Haftrichter vorgeführt. Die aus Werlte und Lindern stammenden Männer befinden sich laut Polizei in Untersuchungshaft.

Das Trio im Alter von 19 bis 21 Jahren soll für mehr als 20 Einbrüche beziehungsweise Diebstähle verantwortlich sein, darunter unter anderem in Tankstellen. Außerdem wird ihnen eine versuchte Raubstraftat vorgeworfen.

Am Montag wurden die Wohnungen der Männer durchsucht und Beweismaterial beschlagnahmt. Es deute viel darauf hin, dass die Tatverdächtigen in der Nacht zum Montag (5. Juli) noch 5  Einbrüche an verschiedenen Orten verübt hatten. Außerdem überprüfen die Beamten, ob das Trio für den Brand eines Unimogs in Werlte am frühen Montagmorgen verantwortlich ist.

Die Ermittlungen zum Gesamtkomplex dauern an. Unterstützt wurde die Polizeiinspektion Cloppenburg/Vechta von der Polizeiinspektion Emsland/Grafschaft Bentheim und der Zentralen Kriminalinspektion Oldenburg.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei nimmt mutmaßliches Diebes-Trio fest - OM online