Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei nimmt mutmaßliche Ladendiebe in Vechta und Bakum fest

Die Polizei hat in Vechta und Bakum zwei Männer festgenommen. In beiden Fällen geht es um Ladendiebstahl. Komplizen sollten die Kassierer in Supermärkten ablenken.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat am Mittwoch nach einem Ladendiebstahl in Vechta und einem versuchten Ladendiebstahl in Bakum zwei Männer vorläufig festgenommen - einer von ihnen soll noch einem Haftrichter vorgeführt werden.

Wie die Polizei am Freitag berichtet, sind zwei Männer und ein Frau am Mittwoch in einem Bakumer Supermarkt an der Südholter Straße beim versuchten Diebstahl erwischt worden. Das Trio habe sich zunächst wie ganz normale Kunden verhalten: Einer der Männer packte die Waren in den Einkaufswagen - am Ende hätten die Produkte in dem Wagen einen Gesamtwert von mehreren hundert Euro gehabt.

Der andere Mann und die Frau hätten dann versucht, die Kassiererin abzulenken - während der Dritte im Bunde den vollgepackten Einkaufswagen nach draußen schieben wollte. Die Angestellte bemerkte allerdings das Ablenkungsmanöver: Der Mann ließ den Einkaufswagen stehen und rannte davon. Der andere Mann und die Frau sprangen ins Auto und fuhren los.

Doch das Trio kam nicht weit: Die zwischenzeitlich alarmierte Polizei konnte den zu Fuß Geflüchteten in direkter Nähe des Supermarktes stellen und vorläufig festnehmen. Dabei handelt es sich laut Polizeiangaben um einen 39-Jährigen aus Rumänien, der offenbar keinen festen Wohnsitz hat. Auch das Auto konnte gestoppt und kontrolliert werden. Bei den mutmaßlichen Komplizen handelt es sich um eine 31-Jährige und einen 34-Jährigen aus Dinklage.

Die Staatsanwaltschaft Oldenburg hat gegen den 39-Jährigen aus Rumänien, den die Polizei als Haupttäter betrachtet, einen Antrag auf Haftfehl gestellt. Darüber muss noch ein Richter am Amtsgericht Oldenburg entscheiden.

Der zweite Ladendiebstahl ereignete sich am Mittwochabend in Vechta: Hier richten sich die Ermittlungen gegen vier Männer, die nach einem ganz ähnlichen Tatmuster in einem Supermarkt an der Diepholzer Straße vorgingen. Kurz vor 18 Uhr packten sie Waren in den Einkaufswagen. An der Kasse verwickelte einer der Männer die Angestellte in ein Gespräch. Ein weiterer Mann postierte sich an der Schiebetür. Die beiden anderen Männer griffen sich plötzlich mehrere Schachteln Zigaretten. Das wiederum bemerkten die Supermarkt-Angestellten. Sie versuchten, die drei Männer im Kassenbereich festzuhalten.

Nun mischte sich der Mann, der an Schiebetür gewartet hatte, ein. Dabei wurde er gegenüber den Angestellte und einem Kunden, der helfen wollte,  handgreiflich. In diesem Handgemenge sei eine Mitarbeiterin leicht verletzt worden.

Am Ende konnten die vier Männer mit den gestohlenen Zigaretten fliehen. Die alarmierten Polizeibeamten haben kurz darauf immerhin einen der Männer stellen können. Dabei handelt es sich um einen 38-Jährigen aus Georgien. Er wurde vorläufig festgenommen. Der Mann habe allerdings erheblichen Widerstand geleistet. Dabei sei ein geparktes Auto beschädigt worden. Die Polizei sucht jetzt nach den drei weiteren mutmaßlichen Tätern, die zwischen 35 und 40 Jahre alt sein sollen.

  • Täter 1 trug ein dunkles Cappy, eine dunkle Jacke und ein schwarz-weißes T-Shirt.
  • Täter 2 trug ein dunkles Cappy, eine dunkle Jacke und einen blauen Hoodie.
  • Täter 3 trug ein dunkles Cappy, und ein schwarzes T-Shirt.

Laut Polizeiangaben sollen zwei der drei gesuchten Männer eine Brille getragen haben. Die Beamten hoffen auf Zeugenhinweise (telefonisch unter 04441/9430). Gesucht wird vor allem der Kunde, der versucht hat, die Täter aufzuhalten.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei nimmt mutmaßliche Ladendiebe in Vechta und Bakum fest - OM online