Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei meldet friedlichen Stoppelmarkt, E-Bike-Diebstähle und einen kuriosen Unfall

In den sozialen Netzwerken macht ein Foto des Unfall-Szenarios die Runde. Die Polizei nennt jetzt Details.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Bilanz der Polizei für den Stoppelmarktsonntag fällt positiv aus. Die Menge feierte friedlich. Die Beamten registrierten einen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz, eine Beleidigung und einen Falschgeldfall. Mehrere E-Bikes wurden gestohlen. Und: Die Polizei nennt jetzt einige Details zu einem Foto, das schon seit Sonntagmorgen in sozialen Netzwerken die Runde macht. 

Das Bild zeigt einen schwarzen Audi, der an einer schmalen Straße unweit des Stoppelmarktgeländes im Graben liegt. Auf der anderen Straßenseite schläft auf gleicher Höher ein Mann auf einem Acker.

Aufgenommen wurde das Bild nach Polizeiangaben am Sonntagmorgen gegen 8.30 Uhr auf der Straße Beim Hohen Kreuz in Vechta – in Sichtweite des Stoppelmarkts. Ein Zeuge habe den schwarzen Audi A6 im Straßengraben liegend gefunden. Der Zeuge habe einen Verkehrsunfall vermutet und nachsehen wollen, ob es dem Fahrer gut gehe. Im Wagen fand er offenbar niemanden, dafür aber auf der Fläche nebenan. Dort lag auf dem Parkplatz für Stoppelmarktbesucher ein schlafender Mann.

Polizisten beschlagnahmen den Führerschein

Nach Polizeiangaben hatten schließlich bei der Unfallaufnahme die eingesetzten Beamten den Verdacht, der Mann könne den Wagen unter Einfluss von Alkohol in den Graben gefahren haben. Den Alkoholkonsum bestätigte ein Atemalkoholtest: Das Gerät zeigte einen Wert von 1,11 Promille. Die Untersuchung einer Blutprobe soll jetzt Genaueres ergeben. Die Beamten beschlagnahmten den Führerschein des Mannes. Das beschädigte Fahrzeug wurde abgeschleppt.

Die Polizei sucht jetzt Zeugen, um den Sachverhalt aufzuklären. Hinweise gehen an die Beamten in Vechta unter Telefon 04441/9430.

Die Beamten melden außerdem zwei gestohlene E-Bikes: Ein Raleigh-Pedelec mitsamt beladener Fahrradtasche stand ab 22.18 Uhr abgeschlossen an einem Baum am Stoppelmarkt. Das Verschwinden des Rads bemerkten die Eigentümer gegen 4.10 Uhr. Ein anderes E-Bike, Marke Gazelle, verschwand zwischen 21 und 22.30 Uhr. Es stand zuvor unweit des Taxistandes am Eingang West. Zeugen bittet die Polizei, sich in diesen Fällen ebenfalls unter Telefon 04441/9430 zu melden.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei meldet friedlichen Stoppelmarkt, E-Bike-Diebstähle und einen kuriosen Unfall - OM online