Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei erwischt Diesel-Diebe auf frischer Tat

Ein aufmerksamer Zeuge hat zwei Männer auf einer Baustelle bei Neuenkirchen-Vörden beobachtet. Die Polizei stoppte die mutmaßlichen Diebe nahe der Raststätte Dammer Berge.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei hat am Samstagabend laut eigenen Angaben "einen besonders schweren Fall von Kraftstoff-Diebstahl" aufklären können.  Unter Verdacht stehen demnach zwei Männer, die von der Polizei gestoppt wurden.

Wie die Polizei am Sonntag berichtet, meldete sich ein Augenzeuge gegen 22.30 Uhr. Er hatte verdächtige Männer auf einer Baustelle an der Autobahn-Anschlussstelle Neuenkirchen-Vörden beobachtet. Weil der Zeuge schnell den Verdacht hatte, dass die Männer Diesel aus den Baustellenfahrzeugen abzapften, wählte er den Notruf.

Der Zeuge lieferte dabei derart präzise Angaben, dass die Beamten das verdächtige Fahrzeug der mutmaßlichen Diebe im Bereich der Raststätte Dammer Berge ausfindig machen konnten. Dabei handelte es sich um einen Transporter. Im Kofferraum wurden 8 Kanister mit jeweils 25 Litern Kraftstoff entdeckt. 

Anschließend wurde die Baustelle inspiziert. Dabei hätten die Beamten festgestellt, dass insgesamt 5 Baustellenfahrzeuge abgezapft worden seien. Außerdem wurde das dafür notwendige Tatwerkzeug gefunden. Die weiteren Ermittlungen dauern an.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei erwischt Diesel-Diebe auf frischer Tat - OM online