Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung

Ein bislang unbekannter Fahrradfahrer soll am Sonntag einer Joggerin mit der Hand auf das Gesäß geschlagen haben. Der Vorfall passierte am Ambührener See.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Die Polizei sucht nach Zeugen und Hinweisen, die zu einem Mann führen, gegen den wegen sexueller Belästigung ermittelt wird. Wie die Polizei am Montag mitteilte, passierte der Vorfall am Sonntagnachmittag am Ambührener See.

Demnach lief dort gegen 17 Uhr eine Joggerin auf der Brücke, als ein Mann auf einem Fahrrad an ihr vorbeifuhr. Der Mann habe dann mit der Hand auf ihr Gesäß schlug. Die Joggerin wandte sich danach an die Polizei und konnte den Mann wie folgt beschreiben:

  • Er ist zwischen 30 und 37 Jahre alt.
  • Er ist etwa 1,80 Meter groß.
  • Er hat eine schlanke Statur und ein südländisches Aussehen.
  • Er hat kurze, schwarze Harre und einen Dreitagebart
  • Am Sonntag trug er ein weißes T-Shirt und eine Hose mit Karomuster.
  • Auf dem Gepäckträger des Fahrrades war ein Kindersitz befestigt. Darin saß ein kleiner Junge.

Hinweise nimmt die Polizei in Cloppenburg unter der Telefonnummer 04471/18600 entgegen.

Jetzt neu! Moin Friesoythe! Der wöchentliche Newsletter für die Eisenstadt mit aktuellen News und Informationen. So verpassen Sie nichts mehr. Jeden Donnerstag in Ihrem Postfach. Jetzt hier anmelden.  

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei ermittelt wegen sexueller Belästigung - OM online