Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei ermittelt gegen Arzt wegen sexuellen Missbrauchs

Der Mann soll heimlich mit seinem Handy Fotos der Taten gemacht haben. Für die Ermittlungen müsse nun ein riesiges Datenvolumen ausgewertet werden, hieß es.

Artikel teilen:

Wegen des Verdachts des sexuellen Missbrauchs von Patientinnen ermittelt die Polizei gegen einen Facharzt aus Bramsche bei Osnabrück. Gegen den Mann sei Anzeige erstattet worden, mehrere Zeuginnen hätten sich bereits gemeldet, sagte am Freitag ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Osnabrück. Der Mann soll heimlich mit seinem Handy Fotos der Taten gemacht haben. Für die Ermittlungen müsse nun ein riesiges Datenvolumen ausgewertet werden, hieß es. Zunächst hatte die "Neue Osnabrücker Zeitung" über den Fall berichtet.

Der Zeitung zufolge war über den illegalen Kameraeinsatz in einer Bramscher Arztpraxis seit einigen Tagen auch in Facebook-Gruppen spekuliert worden.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei ermittelt gegen Arzt wegen sexuellen Missbrauchs - OM online