Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Polizei beendet Treffen am Hollener See

Bis zu 300 Jugendliche haben am Freitag das gute Wetter am See genossen und mit reichlich Alkohol gefeiert. An die aktuellen Corona-Regeln hielten sich einige Personen aber nicht.

Artikel teilen:
Foto: Archiv

Foto: Archiv

Die Polizei hat am Freitag ein größeres Treffen am Hollener See in Ramsloh aufgelöst. Bis zu 300 Jugendliche und junge Erwachsene feierten vor Ort das gute Wetter mit reichlich Alkohol, berichten die Beamten. Da sich aber ein Großteil der Jugendlichen und jungen Erwachsenen nicht an die derzeit geltenden Corona-Maßnahmen hielt, wurde das Treffen durch die Polizei beendet und Platzverweise ausgesprochen. Anwesende Badegäste, die sich durch die teilweise lautstark grölenden Jugendlichen belästigt fühlten, hatten die Beamten verständigt.

Im Rahmen des Einsatzes kam es zudem zu einem medizinischen Notfall. "Zu diesem Notfall können von Seiten der Polizei keine weiteren Angaben gemacht werden. Dieser Notfall wurde vom Rettungsdienst bearbeitet", teilen die Beamten mit.

Sie wollen nichts verpassen, worüber das Oldenburger Münsterland spricht? Dann abonnieren Sie jetzt unseren Newsletter „Moin, OM!“. Er fasst für Sie das Wichtigste für den Tag auf einen Blick zusammen – immer montags bis freitags zum Start in den Tag.  Hier geht es zur Anmeldung

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Polizei beendet Treffen am Hollener See - OM online