Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Planungen des neuen Pumptracks und Skaterparks in Lohne gehen voran

Schon im Oktober soll der Wellenparcours für Radsportarten eröffnet werden. Danach werde die Außenanlage gestaltet. Insgesamt kostet die neue Attraktion fast eine Million Euro.

Artikel teilen:
Die neue Anlage von oben: Links sind die Arbeiten an der Skateparksanierung zu sehen, rechts ist die Asphaltfläche des Pumptracks bereits fertiggestellt. Foto: RadQuartier GmbH

Die neue Anlage von oben: Links sind die Arbeiten an der Skateparksanierung zu sehen, rechts ist die Asphaltfläche des Pumptracks bereits fertiggestellt. Foto: RadQuartier GmbH

Der Bau der Pumptrack- und Skateparkanlage an der Meyerhofstraße in Lohne schreitet voran. Schon Anfang Oktober sei laut Bauamtsleiter Ralf Blömer die Eröffnung des Pumptracks geplant. Im Bauausschuss am 31. August stellte Landschaftsarchitekt Hyco Verhaagen Ideen vor, wie die gesamte Außenanlage zwischen dem neuen Tanzhaus "Stage 7" und der Sporthalle Adenauerring stimmig gestaltet werden kann. An der Außenanlage wird nach der Fertigstellung der Sportbereiche gearbeitet, erklärte Blömer.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Planungen des neuen Pumptracks und Skaterparks in Lohne gehen voran - OM online