Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Pia Kaling bietet Schülern Unterstützung  an

Sehr persönliche Ansichten: Immer dieselben 10 Fragen an jedem Samstag stellen wir Menschen aus dem Kreis Vechta. Pia Kaling ist Malteser-Gesundheitsmanagerin und leitet den Schulbegleitdienst.

Artikel teilen:
Gesundheitsmanagerin bei den Maltesern in Vechta: Pia Kaling. Foto: M. Niehues

Gesundheitsmanagerin bei den Maltesern in Vechta: Pia Kaling. Foto: M. Niehues

Und? Wie ging es in der letzten Zeit?
Voran! Und das trotz Corona. Natürlich hat auch uns die Situation Steine in den Weg gelegt. Dennoch sind wir mit den 3 Pflegeeinrichtungen gut durch die Zeit gekommen und haben es geschafft, die Versorgung von allen 400 Patienten sicherzustellen. Und mehr noch. Wir haben einen neuen Dienst etabliert. Mit dem Schulbegleitdienst ermöglichen wir es seit April dieses Jahres schon 12 Kindern mit Beeinträchtigung, den Kindergarten oder die Schule zu besuchen.

Was haben Sie sich einmal so richtig gegönnt?
Einen Wanderurlaub in den Alpen. Als Kind habe ich es gehasst, wenn meine Eltern mit mir im Urlaub wandern wollten. Aber jetzt ist es für mich die schönste Art einen Reiseort zu erkunden.

Wenn Sie Königin von Deutschland wären, was gehört als erstes abgeschafft?
Die Ungerechtigkeit im Gesundheitswesen. Unser Gesundheitssystem ist in vielen Teilen sehr gut. Aber wenn die „freie Marktwirtschaft“ entscheidend prägen kann, dass Patienten wegen weniger Privatvermögen auch weniger Pflegeleistungen erhalten, wird Gesundheit vermarktet. Und das ist nicht richtig.

Welchen Traum werden Sie sich als Nächstes erfüllen (können)?
Tansania! Seit meinem Studium in Greifswald darf ich Teil eines großartigen Projekts des Posaunenchors der dortigen Pfarrgemeinde sein. Wir haben mittlerweile ein großes Netzwerk von Posaunenchören in Südafrika, Tansania und Namibia, die wir teilweise selbst mit aufbauen durften. So bekommen Kinder und Jugendliche aus Townships die Möglichkeit einer musikalischen Bildung. Wenn Reisen wieder möglich ist, möchte ich unbedingt unsere Partnerchöre in Tansania besuchen.

Was tun Sie am liebsten?
Musizieren! Und zwar am liebsten gemeinsam. In unserem Sinfonieorchester in Bremen dürfen wir uns nach langer Pause endlich wieder zu den Proben treffen.

Welche Eigenschaften mögen Sie an sich? Welche nicht?
Beharrlichkeit und Ungeduld!

Welche TV-Sendung mögen Sie am liebsten?
"Stranger Things" – tolle Serie auf Netflix.

Mit wem würden Sie sich gerne mal treffen?
Robert Schumann! Das geht mir häufig so, wenn ich mir ein klassisches Stück erarbeite, dass ich mir auch Gedanken über den Komponisten mache. Wir proben gerade seine Frühlingssinfonie, und ich würde ihn gerne fragen, was er sich dabei gedacht hat.

Was würden Sie gerne einmal wieder essen?
Kartoffeln mit Spinat und Spiegelei. Das ist ein Lieblingsessen aus meiner Kindheit, welches ich mir selbst viel zu selten koche.

Welches Thema in den lokalen Medien hat Sie am meisten beschäftigt?
Die Gesundheitsvorsorge im Rahmen der Corona-Pandemie. Sowohl als Dienstleiterin für das Netzwerk Pflege als auch als Leiterin des Schulbegleitdienstes beschäftigt mich das Thema besonders. Denn alle meine MitarbeiterInnen sind direkt im zwischenmenschlichen Kontakt davon betroffen.


Zur Person:

  • Pia Kaling ist 28 Jahre alt, verheiratet und wohnt in Ganderkesee.
  • Die Gesundheitsmanagerin leitet bei den Maltesern in Vechta die Dienste Schulbegleitdienst und Netzwerkpflege.
  • Der Schulbegleitdienst bietet für Kinder und Jugendliche mit seelischer, geistiger und körperlicher Beeinträchtigung Unterstützung in Schulen und Kindertagesstätten an.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Pia Kaling bietet Schülern Unterstützung  an - OM online