Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Pferd läuft vor Auto und stirbt

Das Tier bricht in der Nacht aus seiner Koppel aus. Die junge Autofahrerin kann nicht mehr bremsen.

Artikel teilen:
Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: dpa/Puchner

Der Schriftzug «Unfall» leuchtet an einem Streifenwagen. Foto: dpa/Puchner

Ein ausgebrochenes Pferd ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in Rastede (Landkreis Ammerland) getötet worden. Das 33 Jahre alte Tier sei in der Nacht auf Donnerstag aus seiner Koppel ausgebrochen, wie eine Polizeisprecherin sagte. Das Pferd lief auf die Straße und geriet vor den Wagen einer 23-jährigen Frau.

Durch den Zusammenprall wurde die Fahrerin leicht verletzt. An ihrem Auto entstand ein Totalschaden von geschätzt 20 000 Euro. Der Polizei gelang es, die Pferdehalterin zu ermitteln. Tierhalter haften dafür, dass ihre Tiere keine Unfälle verursachen.

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Pferd läuft vor Auto und stirbt - OM online