Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Penning wirbt für Schwimmkurse

Der Garreler engagiert sich für die DLRG. Er sagt: Die Pandemie habe die Zahl der Nichtschwimmer stark ansteigen lassen. Es sei höchste Zeit, gegenzusteuern.

Artikel teilen:
Dr. Christoph Penning wünscht sich, dass möglichst viele Kinder schwimmen lernen. Foto: Penning

Dr. Christoph Penning wünscht sich, dass möglichst viele Kinder schwimmen lernen. Foto: Penning

Schwimmunterricht muss gestattet bleiben – selbst im Corona-Lockdown. "Auch wenn dies nur unter 2G-Plus-Bedingungen möglich ist." Das sagt Dr. Christoph Penning vom Landesverband der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft DLRG. Der schreibt: Schwimmen sei wie Lesen, Schreiben und Rechnen – eine Kulturtechnik, die noch dazu Leben rette. Nun Jahrgänge von Kindern heranwachsen zu sehen, in denen viele nicht schwimmen können: Unerträglich auch für den Garreler.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der OM-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der OM-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten nur 1€ / Woche
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Penning wirbt für Schwimmkurse - OM online