Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Peheimer Frauenchor erlebt durchwachenes Jahr

Die Sängerinnen haben auf ihrer Generalversammlung einen neuen Vorstand gewählt. Nebst Rückblicken ins Jahr 2021 stellte der Chor etwas Positives für 2022 in Aussicht.

Artikel teilen:
Den alten und neuen Vorstand des Frauenchores Peheim bilden: Schriftführerin Hiltrud Garvels (von links), Dirigentin Chantal Dimplewar, Präses Uwe Börner, 1. Vorsitzende Maria Schrand, die ausgeschiedene Kassenwartin Maria Koopmann, die 2. Vorsitzende Conny Kroll, Schriftführerin Ulla Kettermann und Clara Heggemann, bisher Schriftführerin.    Foto: Heggemann

Den alten und neuen Vorstand des Frauenchores Peheim bilden: Schriftführerin Hiltrud Garvels (von links), Dirigentin Chantal Dimplewar, Präses Uwe Börner, 1. Vorsitzende Maria Schrand, die ausgeschiedene Kassenwartin Maria Koopmann, die 2. Vorsitzende Conny Kroll, Schriftführerin Ulla Kettermann und Clara Heggemann, bisher Schriftführerin.    Foto: Heggemann

Traditionell sind bei der Generalversammlung des Peheimer Frauenchores die ersten beiden Tagesordnungspunkte immer gleich. Die Sängerinnen beginnen mit einem Gottesdienst, den in diesem Jahr Pfarrer Uwe Börner zelebrierte und dabei von Dirigentin Chantal Dimplewar am Piano begleitet wurde, und sie stärken sich dann vor den offiziellen Regularien mit einem Imbiss. Das war auch in diesem Jahr nicht anders.

Allerdings erinnerte die Vorsitzende Maria Schrand bei ihrer Begrüßung weniger an die Höhepunkte der vergangenen 3 Jahre, sondern mehr an die Beschränkungen durch die Corona-Pandemie. Mit einer kleinen Schola in wechselnder Besetzung sei es gelungen, einige Gottesdienste musikalisch zu begleiten. Dafür erhielten die Sängerinnen den Dank des Pfarrers. „Es ist mir ein großes Anliegen, den Gesang in der Kirche zu unterstützen, damit das Liedgut gehört wird und in Erinnerung bleibt. Deshalb bin ich den Schola-Sängerinnen besonders dankbar, die aber auch bei traurigen Anlässen durch ihren Gesang Trost spendeten.“ Einige Veranstaltungen konnten in den 3 Jahren seit der letzten Mitgliederversammlung trotzdem stattfinden. Maria Schrand erinnerte an das Sängerfest in Lastrup, die Chorfahrt nach Bremen, an die Fahrradtour, an Silberhochzeiten, Beerdigungen, feierliche kirchliche Anlässe und den Sängerball 2020.

Sängerinnen für langjährige Mitgliedschaft geehrt

Bei den turnusgemäß anstehenden Wahlen wurde Maria Schrand wiedergewählt. Den Posten der ausscheidenden Schriftführerin Clara Heggemann übernehmen nun gemeinsam Ulla Kettermann und Hiltrud Garvels, während Kassenführerin Maria Koopmann ihr Amt an Conny Kroll übergab, die auch weiterhin den Posten der stellvertretenden Vorsitzenden inne hat. Für die ausscheidenden Kassenprüferinnen Anneliese Hogertz und Karin Mählmann übernahmen Maria Meyer und Monika Middendorf diese Aufgabe. Hildegard Berens und Hiltrud Garvels wurden in den erweiterten Vorstand gewählt.

Präses Uwe Börner beglückwünschte Hedwig Brinkmann, Josefa Nehe und Auguste Kock für ihre 25-jährige aktive Mitgliedschaft im Frauenchor Peheim und überreichte ihnen die Plakette des Chores.

Dirigentin Chantal Dimplewar plant für den Sommer ein offenes Singen im Dorfpark, eventuell verbunden mit einem Grillen, bei dem jeder am Gesang Interessierte willkommen sei und mitmachen könne. Das traditionelle Adventskonzert soll, wenn es Corona zulässt, in den Januar verschoben werden. „Da ist die Dichte der Veranstaltungen in Peheim nicht so groß und es gibt so gefühlvolle Weihnachtslieder, die vor Weihnachten noch nicht gesungen werden. Zudem ist die Kirche dann wunderschön geschmückt“, begründete die Dirigentin.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Peheimer Frauenchor erlebt durchwachenes Jahr - OM online