Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Osterfeuer um Cloppenburg: Erhitzte Gemüter werden handgreiflich

Während die Osterfeuer im Kreis Vechta und im Nordkreis Cloppenburg ruhig verliefen, hatte die Polizei rund um Cloppenburg allerhand zu tun. Einige Geschädigte mussten ins Krankenhaus.

Artikel teilen:
Symbolfoto: Archiv/OM-Online

Symbolfoto: Archiv/OM-Online

Zu mehreren Einsätzen wegen Schlägereien an örtlichen Osterfeuern im Kreis Cloppenburg musste die Polizei in der Nacht zu Ostermontag ausrücken.

Gegen 2 Uhr schlug zunächst ein 38-Jähriger auf einen 42-Jährigen aus Cloppenburg beim Bether Osterfeuer ein und ergriff anschließend die Flucht. Die Polizei konnte den Mann jedoch ausfindig machen. Mit seiner Festnahme schien er nicht einverstanden zu sein. Er schlug auf einen der Beamten ein, der jedoch ausweichen konnte. Der 38-Jährige wurde in Gewahrsam genommen.

Wie die Beamten berichten, eskalierte gegen 3 Uhr nachts der erste Streit in Löningen. Einer von zwei Männern, 35 und 32 Jahre alt, warf eine Glasflasche auf einen 21-Jährigen. Das Duo ergriff daraufhin die Flucht, konnte aber von der Polizei festgehalten werden. Der 21-Jährige wurde durch die Glasflasche schwer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

36-Jähriger schlägt auf Mitarbeiter ein

Beim Emsteker Osterfeuer randalierte ein 36-jähriger Besucher. Er wurde des Platzes verwiesen. Daraufhin schlug er auf die Mitarbeiter ein, um wieder aufs Gelände zu kommen.

Auch beim Cappelner Osterfeuer gerieten zwei Gruppen mehrfach aneinander. Sie erhielten ebenfalls Platzverweise. Dennoch gerieten ein 36-Jähriger aus Cappeln und ein 22-Jähriger aus Wilhelmshaven aneinander. Sie wurden in Gewahrsam genommen.

Wie die Beamten weiter berichten, verliefen die Osterfeuer im Kreis Vechta und im Nordkreis Cloppenburg weniger aggressiv.

OM-hilft -  Helfen Sie mit! Das Oldenburger Münsterland hilft den Geflüchteten aus der Ukraine. Hilfsinitiativen, Wohlfahrtsorganisationen und viele mittelständische Unternehmen sind bereits dabei, die Hilfe vor Ort zu koordinieren. Und auch Sie können sich beteiligen. Wie und Wo? Das sagt Ihnen  die Webseite om- hilft.org

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Osterfeuer um Cloppenburg: Erhitzte Gemüter werden handgreiflich - OM online