Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

OSC Damme ehrt Prüflinge mit Sportabzeichen

Trotz der Corona-Pandemie verzeichnet der Verein 2022 ein konstant hohes Interesse an den Abnahmen. 252 Abzeichen konnten im letzten Jahr verliehen werden.

Artikel teilen:
Von Stolz gekennzeichnete Gesichter: Das Sportabzeichenteam des OSC Damme verlieh an die erfolgreichen Prüflinge im vergangenen Jahr die Sportabzeichen und die Urkunden. Auch 2023 besteht ab Mai die Möglichkeit, sich prüfen zu lassen. Foto: Summe

Von Stolz gekennzeichnete Gesichter: Das Sportabzeichenteam des OSC Damme verlieh an die erfolgreichen Prüflinge im vergangenen Jahr die Sportabzeichen und die Urkunden. Auch 2023 besteht ab Mai die Möglichkeit, sich prüfen zu lassen. Foto: Summe

Exakt 252 Sportabzeichen und 14 Familienurkunden: Das ist die Bilanz des Sportabzeichen-Teams des Olympischen Sportclubs (OSC) Damme im vergangenen Jahr gewesen. Jetzt hat der Verein nach einer Pressemitteilung erfolgreichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern die Abzeichen beziehungsweise Urkunden überreicht.

Das geschieht traditionell am zweiten Dienstag des neuen Jahres. Neu war nach OSC-Angaben in diesem Jahr, dass die Verleihung im Gasthaus Pellenwessel an der Vördener Straße stattfand.

Stellvertretend für das Team begrüßte der Sportabzeichen-Prüfer Bernhard Siefker die zahlreich erschienenen Teilnehmer, unter denen sich auch der OSC-Vorsitzende Christian Assmann befand. Der Prüfer gliederte die Zahlen noch genauer auf. Unter den erfolgreichen Prüflingen bfanden sich 106 Erwachsene sowie 146 Kinder und Jugendliche. 11 OSC-Urkunden gingen an Mädchen und Jungen unter 6 Jahren. „Wir haben wieder ein tolles Ergebnis erzielt“, betonte Bernhard Siefker.

Auch ältere Familienmitglieder sollen animiert werden

Auch wenn das Sportabzeichenteam während der beiden vergangenen Jahre wegen der Corona-Pandemie einige „Stammgäste“ verloren habe, habe sich das durch zahlreiche neue Sportlerinnen und Sportler ausgeglichen, die sich zu der Abnahme der Sportabzeichenprüfungen auf dem Sportplatz beim Gymnasium eingefunden hatten, teilte der OSC weiter mit. Und die konstant hohe Anzahl an Familien-Urkunden belege eindrucksvoll, wie viel Spaß es machen könne, mit der ganzen Familie, auch generationsübergreifend, Sport zu treiben. Daher richtete Prüfer Siefker an alle Anwesenden den Appell, auch die älteren Familienmitglieder zu animieren, mal gemeinsam das Sportabzeichen zu machen.

Bei den im OSC sogenannten „Wiederholungstätern 2022“ kamen bei den Kindern beziehungsweise Jugendlichen Lina Vallo, Leo Kramer, Sönke von der Heide und Burkhard Rolfes auf die jeweils 10. erfolgreich abgelegte Prüfung. Bei den Erwachsenen hatten Irmgard Knop die 44 und Roswitha Gerdes-Kuhn die 39. Abnahme erfolgreich gemeistert.

Jüngste Teilnehmerin war 2 Jahre alt

Bei den Männern hatten Klaus Melches zum 49. und Stephan Vallo zum 38. Mal die Prüfungen geschafft. Die jüngste Teilnehmerin war gerade mal 2 Jahre alt, die älteste 84 Jahre. Für alle erschienenen Kinder gab es als Lohn und Motivation, auch in diesem Jahr wieder mitzumachen, eine süße Überraschung.

Aus den Reihen des OSC hatten nach Vereinsangaben auch im vergangenen Jahr wieder Gruppen wie Ballsport für Frauen, Männersport, Leichtathletik, Sportakrobatik und Behindertensport sich den Sportabzeichen-Prüfungen gestellt, ebenso die Mädchen der Ortsgruppe Damme der Deutschen Lebensrettungsgesellschaft (DLRG) um ihren Trainer Björn Schwegmann.

Zum aktuellen Sportabzeichenteam gehören Astrid Blanke, Kai Hüsers, Kristina von der Heide, Christian Summe, Bernhard Siefker sowie Christel und Heiko Summe. In diesem Jahr finden die Abnahmen wieder von Anfang Mai bis Ende September regelmäßig dienstags in der Zeit von 17 bis 19 Uhr auf dem Sportplatz beim Gymnasium statt. Die Teilnahme ist für jedermann möglich, eine Mitgliedschaft im OSC sei nicht erforderlich, heißt es in der MItteilung. Die Kosten trage weiterhin der Verein. Im Vorfeld sogenannter Gruppenabnahmen bitte das Team wegen einer entsprechenden Planung um eine vorherige Rücksprache.

Bevor die Urkunden überreicht wurden, hatte Bernhard Siefker den Teilnehmern noch wichtige Dinge aus der Sportabzeichen-Abteilung mitgeteilt. Die Radfahrtermine 2023 werden, diesmal mit Unterstützung von den OSC-Gravelbikern, frühzeitig auf der Homepage des Vereins bekannt gegeben. Zudem planten die Prüfer, kurz vor den Sommerferien erstmalig ein „Sommergrillen“ für alle Teilnehmer anzubieten.

So verpassen sie nichts mehr. Mit unseren kostenlosen Newslettern informieren wir Sie über das Wichtigste aus dem Oldenburger Münsterland. Jetzt einfach für einen Newsletter anmelden!

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

OSC Damme ehrt Prüflinge mit Sportabzeichen - OM online