Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Opfer liegt am Boden und wird weiter geprügelt: Zeuge geht dazwischen

Nach dem Angriff in der Vechtaer Innenstadt ermittelt jetzt die Polizei wegen Körperverletzung. Nachdem ein couragierter Augenzeuge dazwischen gegangen war, suchte der Täter das Weite.

Artikel teilen:
Symbolfoto: dpa

Symbolfoto: dpa

Ein 21-Jähriger aus Münster ist in der Nacht zu Donnerstag von einem bislang unbekannten Mann angegriffen und verletzt worden. Das berichtet die Polizei am Donnerstag. Das Opfer musste in einem Krankenhaus behandelt worden. Dass es nur bei leichten Verletzungen blieb, hat das Opfer wohl dem couragierten Eingreifen eines Augenzeugen zu verdanken.

Ein 22-Jähriger sah gegen 2 Uhr vor einer Gaststätte an der Großen Straße in Vechta den 21-Jährigen auf dem Boden liegen. Der Täter, zudem zurzeit keine nähere Beschreibung vorliegt, prügelte auf das Opfer ein. Der 22-Jährige ging dazwischen, um dem jungen Mann aus Münster zu helfen. Mit Erfolg: Der Täter ließ von dem Opfer ab und rannte davon.

Wer weitere Angaben zu dem Vorfall machen kann, wendet sich bitte an die Polizei in Vechta unter 04441/9430.

Der neue Newsletter für Friesoythe. Immer am Donnerstag das Wichtigste aus der Eisenstadt in ihrem Postfach. So verpassen Sie nichts mehr.  Jetzt hier kostenlos anmelden

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Opfer liegt am Boden und wird weiter geprügelt: Zeuge geht dazwischen - OM online