Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Opel GT bleibt eine Familienangelegenheit

Über 30 Jahre war der Flitzer mit den Klappscheinwerfern in fremden Händen. Er wurde von dem Cappelner komplett restauriert und zu tun wird es auch in Zukunft reichlich geben.

Artikel teilen:
Schlüsselübergabe: Andreas Pundsack überlässt den geliebten Oldtimer seinem Sohn Nils. Foto: Thomas Vorwerk

Schlüsselübergabe: Andreas Pundsack überlässt den geliebten Oldtimer seinem Sohn Nils. Foto: Thomas Vorwerk

Zur bestandenen Gesellenprüfung ein Auto geschenkt zu bekommen, das kommt schon mal vor. Einen Oldtimer als erstes eigenes Fahrzeug zu haben, ist dann schon etwas anderes und wenn dieser Wagen dann auch noch das erste Auto des Vaters ist, dann ist der Seltenheitswert schon hoch. Seit über sechs Wochen ist Nils Pundsack Besitzer eines 46 Jahre alten Opel GT, doch gefahren ist er das Schmuckstück noch nicht. Zu groß ist der Respekt vor dem automobilen Juwel und die puristische Technik, die sich deutlich von modernen Fahrzeugen unterscheidet.

Jetzt testen und weiterlesen:

Zugriff auf alle exklusiven Artikel aus der MT- und OV-Redaktion

0€ / 1. Monat*
Für Neukunden
Jetzt Probemonat starten
  • Jederzeit monatlich kündbar
  • Das Beste aus der MT- und OV-Redaktion
  • Zugang für alle digitalen Endgeräte

*Danach nur 2,49€ / Woche

Für MT- und OV-Abonnenten bis zum 31.12.2020 kostenlos
Jetzt wählen
Sie sind bereits OM-Plus-Abonnent?
Ein Angebot von

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Opel GT bleibt eine Familienangelegenheit - OM online