Das Nachrichtenportal vonMünsterländische Tageszeitung MT undOldenburgische Volkszeitung OV

Neuer Gruppensprecher für Amnesty International

Nach mehr als 40 Jahren gibt Gerda Pontenagel das Amt ab. Mit Günther Kannen übernimmt ein Gründungsmitglied der Cloppenburger Gruppe.

Artikel teilen:
Der Vorstand der Amnesty International Gruppe Cloppenburg: (von links) Günther Kannen, Gerda Pontenagel und Kerstin Wist. Foto: Amnesty International

Der Vorstand der Amnesty International Gruppe Cloppenburg: (von links) Günther Kannen, Gerda Pontenagel und Kerstin Wist. Foto: Amnesty International

Mehr als 40 Jahre lang war Gerda Pontenagel Gruppensprecherin von Amnesty International in Cloppenburg. Eine lange Zeit, in der sie zahllose Sitzungen vorbereitet, Meinungen lautstark geäußert, Aktionen organisiert oder Vorträge gehalten hat. Ihr besonderes Anliegen ist die Sorge für den einzelnen verfolgten Menschen. Jetzt aber gibt sie ihr Amt ab.

Dafür übernimmt Günther Kannen die Leitung der Gruppe, die er 1979 selbst mitgegründet hat. Seitdem war er auch schon für die Kasse zuständig, hält Vorträge vor Schulen und Erwachsenenbildungseinrichtungen, betreut den Internetauftritt oder kümmert sich um die Pressearbeit. Seinen Posten als Kassenwart wiederum übernimmt mit Kerstin Wirst ein relativ neues Mitglied. Sie soll sich auch darum kümmern, dass sich die Ortsgruppe digital neu aufstellt.

Auch mit neuem Sprecher möchte die Gruppe sichtbar bleiben

Auch zukünftig und unter neuer Leitung möchte Amnesty International in Cloppenburg weiter präsent sein und darauf aufmerksam machen, dass die Menschenrechte nicht verhandelbar sind und zentraler Maßstab aller Politik sein müssen. Die Gruppe weist darauf hin, dass Menschen, die dieses Anliegen teilen, herzlich willkommen sind.

Zeit für ein Update! Mit der jüngsten Überarbeitung unserer App haben wir das Nachrichten-Erlebnis auf dem Smartphone weiter verbessert und ausgebaut. Jetzt im Google-Playstore und im  Apple App-Store updaten oder downloaden.

Das könnte Sie auch interessieren

Hier klicken und om-online zum Start-Bildschirm hinzufügen

Neuer Gruppensprecher für Amnesty International - OM online